Neue Könige setzen Familientradition fort

Josef Mester und Lea Freise sind das neue Königspaar der Schützen in Serkenrode.
Josef Mester und Lea Freise sind das neue Königspaar der Schützen in Serkenrode.
Foto: WP

Serkenrode.. (bsg) Tradition, Familiengeschichte und Ramscheid, das war die Motivation der diesjährigen Könige in Serkenrode auf den Vogel zu halten.

Den Auftakt machten am Samstag die Jungschützen. Mit Phillip Menzebach, Mario Berghoff, Lars Jostes, Robin Blöink und Phillip Schmidt-Holthöfer standen fünf Nachwuchsschützen am Gewehr. Nach dem 73. Schuss war alles entschieden. Phillip Schmidt-Holthöfer heißt der neue Jungschützenkönig, der zuvor auch alle Insignien geschossen hatte. „Mein Opa Heinrich Schmidt-Holthöfer aus Ramscheid war vor 30 Jahren König. Das passt!“, so der 20 Jährige Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik. Das Schützenwesen ist in der Familie sowieso bestens vertreten.

Seine Eltern Herbert und Andrea waren 2008 das amtierende Königspaar, sein Onkel Matthias ein Jahr davor. Unzertrennlich mit dem Namen Schmidt-Holthöfer ist natürlich auch der Fußball verbunden und auch hier ist der neue Jungschützenkönig aktiv. Seine sportlichen Qualitäten waren auch bei den Festzügen am Sonntag und Montag gefragt, wo ihn seine Freundin Lena Molitor (16) aus Eslohe als Königin begleitete.

Am Montag ging es dann für sechs Bewerber unter der Vogelstange um alles. Mit großen und der eine oder andere auch mit etwas weniger großen Absichten wurde auf den Vogel im Kugelfang gezielt. Hubertus Mertens, Franz Rhode, Reinhard Schulte, Werner Geuecke, Jubelkönig Dieter Daehnel und Josef Mester benötigten genau 105 Schüsse, bis der Kugelfang leer gefegt war. Den entscheidenden Treffer gab Josef Mester aus Kückelheim ab. „Mein Ur-,Ur-,Urgroßvater Heinrich Mester auch aus Ramscheid war vor 125 Jahren König. Da fand ich es toll, dieses Jahr mitzuschießen und auch noch den Königstitel zu holen,“ erklärte der 29-jährige Zimmermeister mit eigenem Unternehmen in Fehrenbracht. Zuvor hatte sich Richard Bertels die Krone und das Zepter gesichert, den Apfel schoss Dieter Daehnel. Und wie der Jungschützenkönig spielt auch der neue König leidenschaftlich gern Fußball „Im Winter fahr ich auch noch Ski.“ An seiner Seite begleitete ihn als Königin Lea Freise aus Bestwig.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen