Kündigung für den Chefarzt

Attendorn..  Das Attendorner St.-Barbara-Krankenhaus hat sich mit sofortiger Wirkung von Dr. Dieter Hofmann, Chefarzt der Attendorner Frauenklinik, getrennt.

St.-Barbara-Geschäftsführer Dr. Andreas Stockmanns bestätigte im Gespräch mit unserer Zeitung zwar eine Trennung, wollte aber aus Gründen des Daten- und Mitarbeiterschutzes keinen Namen nennen. Als Begründung für die Kündigung nannte Stockmanns „Inkonsistenzen in bestimmten Bereichen“. Genaueres wollte er nicht sagen, „da die inhaltliche und rechtliche Würdigung noch nicht abgeschlossen ist.“

Stockmann legte allerdings großen Wert auf die Tatsache, dass die Trennung nicht im Zusammenhang mit Patienten stehe, sondern „interne Gründe“ habe.

Die Leitung der Frauenklinik hat Oberarzt Dr. Karl Strasser übernommen.

Das Attendorner St. Barbara Krankenhaus gehört zu der Rhön-Klinikum AG, der ein relativ schroffer Umgang mit Chefärzten nachgesagt wird, wenn sie wirtschaftliche Vorgaben wie zum Beispiel Belegzahlen nicht erreichen.

Dr. Dieter Hofmann war 2006 vom Olper St.-Martinus Hospital nach Attendorn gewechselt.

 
 

EURE FAVORITEN