Kreiskönige wollen in Peine voll drauf halten

Die Koffer sind gepackt. Die Vorfreude beim Kreiskönigspaar Reinhard und Bernadette Baumhoff, Mario Heller (Mitte) und den Oberelspern ist riesig.
Die Koffer sind gepackt. Die Vorfreude beim Kreiskönigspaar Reinhard und Bernadette Baumhoff, Mario Heller (Mitte) und den Oberelspern ist riesig.
Foto: WP

Oberelspe..  Der Spaßfaktor soll hoch sein, das Gemeinschaftsgefühl wird groß geschrieben und die Getränke sollten kalt sein. So fassen Kreiskönig Reinhard Baumhoff und der Geschäftsführer des St. Quirinus-Schützenvereins Oberelspe, Mario Heller, ihre Erwartungen an das kommende Wochenende zusammen. Die Oberelsper fahren zusammen mit Vertretern des Kreisschützenbunds Olpe und der Vereine Altenkleusheim, Bleche, Ennest, Iseringhausen, Olpe, Schönholthausen und Valbert zum Europaschützenfest nach Peine.

„Das Europaschützenfest war bei uns schon öfter ein Thema“, blickt das Orga-Duo, das von Kassierer Guido Steffen tatkräftig unterstützt wurde, zurück. Als Reinhard Baumhoff vor drei Jahren in Altenhundem die Kreiskönigswürde errang, sprach Major Georg Hümmeler Tacheles: „Jetzt fahren wir auch zum Europaschützenfest.“

Das mussten die Schützen erstmal sacken lassen. Auf der Jahreshauptversammlung einige Monate später erklärten sich prompt etwa 100 Mitglieder bereit mit zu fahren. 80 halten nun Wort.

Alle Majestäten fahren mit

Dazu gehören das Kaiserpaar Georg und Martina Hümmeler, das Königspaar Alois und Gaby Eickhoff sowie das Jungschützenkönigspaar Stefan Arens und Lisa Freitag. „Für einen 340 Mitglieder starken Verein ist das schon eine Hausnummer“, so Mario Heller. Mit viel Herzblut stemmten Reinhard Baumhoff, Mario Heller und Guido Steffen die Vorbereitungen. Seit dem Baumhoff die Schießkarte im Postkarten hat, ist die Vorfreude riesig.

Und wie sind die Ambitionen? „Ich werde locker, flockig drauf halten und nicht daneben schießen. Ende offen“, so Reinhard Baumhoff. Ähnliche Post erhielt Robin Srenk. Der Kreisjungschützenkönig ist ebenfalls Teilnehmer am Europajungschützenkönigsschießen. Begleitet wird der Halberbrachter im Bus des Kreisschützenbunds von seiner Freundin und Mitregentin Jacqueline Grobbel, seinen Offizieren Kai Schröder und Luca Weiße sowie seinen Eltern Bettina und Thomas Srenk.

Auch bei dem Nachwuchskandidaten für die Kette und den Mitfahrern ist die Vorfreude groß, ebenso die Ambitionen. „Spaß habe ich an der Europajungschützenkönigswürde. Mal gucken wie es kommt. Ich halte voll drauf.“

Krönender Abschluss

Die Oberelsper genießen ein abwechslungsreiches Jahr,. Höhepunkte waren das Stadtfest 2014, wo sich die Oberelsper präsentierten, das Jubiläumsschützenfest im Mai 2015 und nun die Teilnahme am Europaschützenfest.

Krönender Abschluss ist der Stadtschützenball am Samstag, 24. Oktober, in Oberelspe. „Wir freuen uns, so eine starke Gemeinschaft zu haben und dass nun so viele mitfahren“ , freut sich Mario Heller.

 
 

EURE FAVORITEN