Konzert mit Feuerwehr und Räubern

Olpe.  Große Premiere in Betzdorf – der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Olpe musiziert zum ersten Mal gemeinsam mit den „Räubern“. Mit dem Konzert „Räuber meets classic“ treffen zwei musikalische Stilrichtungen in der Stadthalle Betzdorf aufeinander. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Olpe verspricht in diesem Konzert zusammen mit der Kölner Band „Die Räuber“ ein außergewöhnliches Programm.

Im ersten Teil gibt der Musikzug mit seinen 74 Musikern und der typischen Besetzung eines sinfonischen Blasorchesters einen Einblick in die Welt der Orchestermusik. Bekannte Stücke aus dem Bereich der Filmmusik wie „Star Wars“ oder der „Superman March“ werden ebenso zu hören sein wie „Atlantis“ aus der Feder von Alexander Reuber, Solotrompeter des Musikzuges. Auch die Ouvertüre zur Operette „Maske in Blau“ von Fred Raymond und Melodien aus dem berühmten Musical „Starlight Express“, welches nach wie vor erfolgreich in Bochum läuft, werden erklingen.

Neue musikalische Note

Im zweiten Teil geht es mit dem Publikum auf eine musikalische Reise nach Köln. Seit 1991 steigern „Die Räuber“ ihren Bekanntheitsgrad und werden mit diesem Konzert mit dem Musikzug neues Terrain betreten. Mithilfe von Alexander Reuber konnten mehrere Stücke wie beispielsweise „Wat we sin“, „Colonia“ oder „Kölsches Blood“ für sinfonisches Blasorchester oder kleine Blasmusikbesetzung und Band arrangiert werden. „Der Reiz dieses Projektes liegt in der neuen musikalischen Note der Stücke, die wir zusammen mit den „Räubern“ dem Publikum darbieten wollen“, so Hauptmusikzugführer Michael Nassauer. Erstmals werden „Die Räuber“ nun mit einem sinfonischen Blasorchester auftreten. Zusätzlich zu diesem Rendezvous beider Musikrichtungen werden auch die „Räuber“ Stücke in ihrer gängigen Besetzung zum Besten geben.