Kindern zeigen, dass sie nicht vergessen sind

Kürzlich war Abgabeschluss.  der weltweiten Geschenkaktion. Wieder einmal konnten sich die zahlreichen Unterstützer im Kreis Olpe über ein tolles Ergebnis freuen: 1196 Schuhkartons, liebevoll gepackt und persönlich kontrolliert, wurden am frühen Freitagmorgen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ abgeholt. Mit tatkräftiger Unterstützung einiger Schülerinnen und Schüler der Q2 am Städtischen Gymnasium Olpe wurden alle Kartons verladen und ins Regionallager Köln gefahren. Von dort aus geht die Reise weiter nach Bulgarien, Moldau, Polen, Rumänien, Slowakei und Weißrussland. Viele Kinder erfahren durch die Aktion, dass sie nicht vergessen sind – ein wichtiger Aspekt der christlichen Nächstenliebe, die Grundstock der Aktion ist. Auch für die Helfer vor Ort werden manchmal Wunder erlebbar. So geschehen im Familienzentrum Spatzennest (Heggen). Dort sind seit kurzem zwei syrische Familien mit ihren Kindern aufgenommen worden. Als diese von der Geschenkaktion erfuhren, waren sie die ersten, die ihre gepackten Schuhkartons abgaben. Ein großer Dank gilt allen Menschen, die in Form von Spenden, Mitarbeit, Ideen oder der Bereitstellung von Räumlichkeiten die Aktion unterstützen. Weitere Infos unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org Foto: privat

 
 

EURE FAVORITEN