Kaffeeklatsch für Olper und Flüchtlinge

Olpe.  Die Macher der Willkommensseite www.willkommeninolpe.de und die Olper Franziskanerinnen veranstalten am Sonntag, 24. Januar, von 15 bis 18 Uhr einen Kaffeeklatsch für Bürger, Neubürger, Migranten, Flüchtlinge und Asylbewerber der Stadt Olpe im Lorenz-Jaeger-Haus.

Es geht darum, die typisch deutsche Kultur des „Kaffeeklatsches am Sonntagnachmittag“ vorzustellen, sich zu unterhalten, zu singen und Kontakte zu knüpfen.

Wer will mitmachen?

Damit der erste Nachmittag dieser Art gelingt, braucht es Menschen, die Kuchen, Gebäck oder Waffeln stiften und am Sonntag, 24. Januar, um 14 Uhr mitbringen, sowie Menschen, die Lust haben, einen solchen Nachmittag mitzumachen.

Und natürlich werden auch Dolmetscher für Arabisch, Kurdisch, Englisch und andere Sprachen benötigt.

Die Jugendband der Offenen Tür mit Matthias Brunert wird für Musik sorgen und auch einige Firmgruppen haben ihre Mitarbeit zugesagt.

Im „Regenbogenland“, in der Kreissporthalle und in den dezentralen Unterbringungseinrichtungen sind seit 11. Januar Informationen und Anmeldelisten ausgehängt.

 
 

EURE FAVORITEN