„Ichlinge“ werden nicht als solche geboren

Kreis Olpe..  Dr. Stephan Valentin referiert am 14. Februar um 19.30 Uhr im Weiterbildungszentrum in Olpe, Kurfürst-Heinrich-Str. 34, in Olpe über sein neues Buch „Ichlinge - Warum unsere Kinder keine Teamplayer sind“.
Frage: Wovon genau handelt ihr aktuelles Buch?
Valentin: Dem anderen zuhören fällt vielen Kindern schwer und in Kitas und Schulen wird es immer mehr zum Problem, dass sich der Nachwuchs oft nur schwer an Regeln und Grenzen halten kann. Auch Zuhause zwängen Kinder ihre Wünsche und ihren Willen der ganzen Familie auf. Dabei ist das Team im Leben so wichtig.
Was möchten Sie mit dem Buch erreichen?
Kinder lernen von klein an, den Anderen als Konkurrenten anzusehen. Ich möchte mit meinem Buch Eltern Tipps geben, wie sie vermeiden können, dass ihre Kinder zu kleinen Egoisten werden.
Fällt Ihnen spontan eine Situation ein, in der Sie sich persönlich besonders über Egoismus geärgert haben?
Da gibt es viele Beispiele. Ich war kürzlich im Museum. Da war eine lange Schlange an der Kasse und hinter mir eine Französin mit ihrem achtjährigen Sohn. Beide wollten sich vordrängeln und sie erklärte ihm „Zuerst schubst du und dann sagst zu Pardon!“
Gibt es noch etwas, dass Sie unbedingt mitteilen möchten?
„Ichlinge werden nicht als solche geboren. Sie sind das Produkt äußerer Faktoren. Doch das Trainieren der sozialen Kompetenz und Prävention im Bereich der Teamfähigkeit Kindern und Jugendlichen das sichere Gefühl des „Wir“ vermitteln und ihnen ein neues Motto für die Zukunft schenken: „Zusammen leben und agieren statt einsamer Erfolg“.

 
 

EURE FAVORITEN