Heinz-B. Viegener scheidet Ende 2015 aus Vorstand aus

Zum 1. Januar 2015 ist Claus Holst-Gydesen (Mitte) in die Geschäftsführung der Viega GmbH eingetreten. Begrüßung durch  Heinz-Bernd (l.) und Walter Viegener.
Zum 1. Januar 2015 ist Claus Holst-Gydesen (Mitte) in die Geschäftsführung der Viega GmbH eingetreten. Begrüßung durch Heinz-Bernd (l.) und Walter Viegener.
Foto: WP
Heinz-Bernd Viegener, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Viega, scheidet zum Jahresende aus der Geschäftsführung aus. Das bestätigte das Unternehmen gestern auf Anfrage.

Attendorn..  Heinz-Bernd Viegener, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Viega, scheidet zum Jahresende aus der Geschäftsführung aus. Das bestätigte das Unternehmen gestern auf Anfrage. Neu in der Geschäftsführung ist Claus Holst-Gydesen, der zum 1. Januar in das Unternehmen eingetreten ist. Bis Ende des Jahres führen somit die beiden Gesellschafter Heinz-Bernd und Walter Viegener sowie Claus Holst-Gydesen die Firma Viega. Nach seinem Ausscheiden aus der Geschäftsführung Ende des Jahres wird Heinz-Bernd Viegener mit dann 65 Jahren das Unternehmen im Beirat unterstützen.

„Wir freuen uns, dass wir Claus Holst-Gydesen für diese Position gewinnen konnten“, so Heinz-Bernd und Walter Viegener. Claus Holst-Gydesen (54) bringt jahrelange Erfahrung in leitender Position aus internationalen Unternehmen mit, zuletzt als Vorstandsmitglied der Wilh. Werhahn KG und als Vorstandsvorsitzender der Zwilling J.A. Henckels AG, ein Unternehmensbereich der Werhahn-Gruppe.

Geboren in Dänemark

Der Viega-Geschäftsleitung gehören unverändert Andreas Brockow, Andreas Fiefhaus , Dirk Gellisch, Dr. Michael Rehse, Peter Schöler und Axel Wachholz an.

Heinz-Bernd Viegener freut sich, dass er den gebürtigen Dänen für diesen Schritt gewinnen konnte. „Claus Holst-Gydesen begleitet seit Jahren unsere Unternehmensgruppe in beratender Funktion. Er genießt unser vollstes Vertrauen.“ Bei der Wahl sei neben der jahrelangen Erfahrung als Vorstandsmitglied eines international erfolgreichen Familienunternehmens insbesondere seine Werteorientierung ausschlaggebend gewesen, die hundertprozentig zu Viega passe. Dazu gehörten neben gelebter Kundennähe ein hoher Qualitätsanspruch und nachhaltiges Wirtschaften.

Vierte Familiengeneration

Heinz-Bernd Viegener ist vor 35 Jahren als erstes Mitglied der vierten Familiengeneration in das Unternehmen Viega eingetreten. Gemeinsam mit seinem Vetter Walter ist er seit Jahren geschäftsführender Gesellschafter. Seine Tochter Anna ist vor einem Jahr in die Unternehmensgruppe eingestiegen. Nach ihrem Master in „International Management“ und beruflichen Stationen im In- und Ausland ist die 31-Jährige für Viega in Asien tätig. „In Familienunternehmen denkt man in Generationen, nicht in Quartalen“, sagt Heinz-Bernd Viegener. „Ich freue mich, dass meine Tochter in meine Fußstapfen treten wird, um die Unternehmensgeschichte in der fünften Generation mitzugestalten.“

EURE FAVORITEN