Firma Ostermann ist insolvent

Attendorn..  Geschäftsführer Thomas Ostermann hat für die von ihm am Standort Ennest geführten Unternehmen Insolvenz angemeldet. Das Amtsgericht Siegen hat Nada Nasser aus Bonn zur vorläufigen Insolventverwalterin für die drei Ostermann GmbHs eingesetzt. Betroffen sind 60 Mitarbeiter.

Das 1983 von Johannes Ostermann gegründete Unternehmen wird heute in der zweiten Generation von Thomas Ostermann als geschäftsführendem Gesellschafter geleitet. Ostermann produziert unterschiedlichste Rohr- und Biegeteile als Komponenten und auch als komplette Baugruppen. Beliefert werden vor allem Kfz-Hersteller.

Nach Aussage von Thomas Ostermann geriet das Unternehmen im Zusammenhang mit einer gescheiterten Verlagerung nach Lenhausen in finanzielle Schieflage. Gegen die damalige Hausbank läuft ein Klageverfahren. Trotz der Insolvenz ist Ostermann optimistisch: „Die Kunden stehen zu uns. Erst gestern haben wir uns einen Auftrag von Bosch gesichert.“

EURE FAVORITEN