Bernward Koch im Konzert mit vielen Topstars

Kreis Olpe..  Hierzulande noch ausbaufähig, aber in den USA längst ein bekanntes und geschätztes Musik-Genre ist die sogenannte „Healing-Music“. In diese Kategorie gehört eine Compilation unter dem Titel „Namasté - Healing“, auf der auch der heimische Musiker Bernward Koch vertreten ist. Sein Song „The Blue Light“ aus dem Album „Day of Life“ ist einer von zehn Titeln auf der CD, die bei Real Musik erschienen ist. Neben Koch sind vor allem Musiker aus den USA und Asien auf der CD vertreten, darunter auch „Liquid Mind“ mit „Whisper to me“. Dahinter verbirgt sich Chuck Wild aus Los Angeles, der bereits mit Michael Jackson zusammengearbeitet hat.

Die Healing-Music wird in Amerika als Therapie in so unterschiedlichen Bereichen wie Stressbewältigung, Yoga und Spa eingesetzt. Sie findet aber auch - erfolgreich - Verwendung bei posttraumatischen Belastungsstörungen (zum Beispiel bei Soldaten nach einem Einsatz in Kriegsgebieten).

Mit dem Titel „Touched by Love“ ist Bernward Koch neben dem weltbekannten Pianisten Lang Lang und Ennio Morricone („Spiel mir das Lied vom Tod“) auf einer CD mit dem Titel „Funiculi, Funicula“ vertreten, die in Belgien / Luxemburg erschienen ist (Universal). Weitere Interpreten auf der CD sind Tony Bennett (USA, hat gerade eine Jazz-CD mit Lady Gaga aufgenommen), Josè Feliciano, Chris de Burgh, Il Divo, BBC-Concert-Orchestra, Nana Mouskouri, Andrè Rieu, James Last, Hildegart Knef und Bert Kaempfert.

Immer wieder wird der erfolgreiche heimische Komponist nach Noten zu seiner Musik gefragt. „Mein zuständiger Musikverlag „Real Magic Publishing“ möchte aber noch abwarten, da eine Notenbuchproduktion für die USA teuer und aufwändig ist und sich unsere Zeit immer mehr in Richtung digitale (Internet-) Darstellung bewegt“, sagt dazu Bernward Koch, der im übrigen betont, dass er Noten auf Papier nach wie vor sehr praktisch findet. Jedenfalls hat er in Absprache mit seinem Verlag zwei Titel als Noten arrangiert und produziert, für Klavier und weitere Instrumente, mit Akkordsymbolen - und das kostenlos. Einen Link zum Ausdrucken findet man direkt auf der Startseite bei www.bernwardkoch.com (Download File PDF).

EURE FAVORITEN