Beate Korn weiter Vorsitzende

Elben..  Zur Jahreshauptversammlung des Frauenchors Elben begrüßte die Vorsitzende Beate Korn aktive und passive Mitglieder im Pfarrheim.

Bei der Zusammensetzung des Vorstands gab es einige Änderungen. Zur ersten Vorsitzenden wurde Beate Korn erneut für zwei Jahre einstimmig wiedergewählt. Auch die Position der Beisitzerin war zu besetzen. Marianne Vierk wurde für zwei Jahre wiedergewählt.

Voller Terminkalender

Nach jahrelanger Vorstandsarbeit stellte Christine Rademacher ihr Amt als Kassiererin zur Verfügung. Als Nachfolgerin wurde Irmgard Grebe-Quast gewählt.

Die langjährigen Notenwarte Renate Nebeling und Marianne Vierk wurden von der Vorsitzenden mit viel Lob und einem kleinen Präsent aus ihrem Amt verabschiedet. Nachfolger wurden Anja Dornseifer und Petra Reidenbach. Neben den Vorstandswahlen stand der Ausblick auf ein ereignisreiches Jahr auf dem Programm. Nach dem ersten Höhepunkt, der Karnevalsfeier am 15. Februar, geht es mit diversen Freundschaftssingen weiter. Am 16. Mai nimmt der Frauenchor Elben am Meisterchorsingen des ChorVerbandes Nordrhein-Westfalen teil.

Der Frauenchor Elben besteht aus 89 passiven und 38 aktiven Mitgliedern. Der Chor freut sich sehr über neue Sängerinnen. Vorerfahrung ist nicht erforderlich.

EURE FAVORITEN