Auf Anhieb auf den ersten Platz

Kreis Olpe..  Auch als junge Band vom Land hat man durchaus Chancen in einem großen Band-Contest. Das hat die Band TIL aus Wenden bewiesen. Beim toys2masters in Köln belegten sie in der Startrunde auf Anhieb den 1. Platz mit insgesamt 149 Punkten (13 Punkte Abstand vor der zweitplatzierten Band). Außerdem waren sie die jüngste Gruppe, denn alle vier Bandmitglieder sind 16 Jahre alt. Viele andere Teilnehmer dagegen waren deutlich über 20. In die nächste Runde geht TIL im Mai, der genaue Termin steht noch nicht fest.

Gegründet wurde die Band von Schlagzeuger Jona Boubaous und Gitarrist Moritz Koch, als sie sieben Jahre alt waren. Bassist Enis Gülmen kam einen Tag später dazu. Bis allerdings Sänger Denis Wurm zur Band stieß, vergingen sieben Jahre, in denen TIl ausschließlich Instrumentalmusik machte. Heute spielen sie selbst komponierte Rockmusik. Auf der Internetseite zum Contest heißt es: Sie „versuchen, sich von der Masse abzusetzen. Sie stehen für musikalische Freiheit und wollen die Menschen näher an den Rock bringen. Inspirieren lassen sie sich von U2, Toto, Nirvana, den FooFighters oder The Police.“

Dass sie damit überzeugen können, bewiesen sie bei toys2masters, das seit 1995 jedes Jahr jungen Bands und Solokünstlern eine Bühne bietet und mittlerweile einer der bedeutendsten Wettbewerbe in Nordrhein-Westfalen ist. Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von über 20 000 Euro und jede Menge Erfahrung. Denn die Teilnehmer absolvieren neben zwei Konzerten individuelle Bandcoachings und kostenlose Workshops mit hochkarätigen Dozenten.

In diesem Jahr sind mehr als 70 Teilnehmer im Rennen. Das Finale steht im Dezember an.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen