Aktion macht auf Situation in Pflegeberufen aufmerksam

Finnentrop..  Das Caritas-Zentrum Finnentrop möchte mit einer Aktion auf den Pflegeberuf aufmerksam machen. Zum Tag der Pflege am 12. Mai wurde der Kreisel vor dem Haus Habbecker Heide von Mitarbeitern mit bunten Bannern geschmückt.

Getreu dem Motto „Trotz der schlechten Rahmenbedingungen – Wir pflegen gern!“ beinhalten die Fahnen ausgewählte Aussagen von Mitarbeiter.

Die Rahmenbedingungen im Bereich der sind Pflege schlecht. Das teilen die Mitarbeiter des Caritas-Zentrums Finnentrop. Minutenpflege, Fachkräftemangel, gesetzliche Auflagen, schlechte Personalschlüssel - diese und viele weitere Faktoren erschweren die Herausforderungen, vor denen die Pflegekräfte tagtäglich, sowohl im häuslichen wie auch stationären Bereich, aufs Neue stehen. Trotzdem sind sich die Mitarbeiter bewusst, dass es wenig Wert hat, zu resignieren. Vielmehr geht es darum, das Positive – den Menschen - in den Vordergrund zu stellen.

In der Pflege bekommt man sehr viel von seinem Gegenüber zurück. Dies motiviert jeden Tag aufs Neue, sich den schwierigen Rahmenbedingungen zu stellen. Damit geht nicht einher, dass die Mitarbeiter des Caritas-Zentrums Finnentrop mit den Bedingungen zufrieden sind.

Ziel der bis Ende Mai laufenden Aktion ist es, auf die schönen Seiten des Tätigkeitsfeldes der Pflege aufmerksam zu machen, da es künftig schwieriger werden wird, motivierte Menschen zu gewinnen.

EURE FAVORITEN