200 Anmeldungen für richtig große Tierschau

Drolshagen.  Die Kataloge sind fast fertig, die Verträge mit den Markthändlern abgeschlossen und die Musik bestellt - beste Voraussetzungen für das Ernte- und Tierschaufest am Samstag und Sonntag, 20. und 21. September, und den Landfrauenkaffee am Dienstag, 23. September.

Der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Lokalvereins, Josef Theile, freute sich im Rahmen des traditionellen Fleischwurstessens zwei Wochen vor dem Fest im Hotel „Zur Brücke“, noch so eine große Tierschau zu haben. „Das zeigt, dass der Vorstand gut gearbeitet hat“, so Josef Theile. In seinen Dank schloss er die Stadt Drolshagen, die Klatschbasen, die Theatergruppe und die Viehhalter ein. Für die Lokaltierschau am 20. September liegen über 200 Anmeldungen vor.

Der Weg des Holzes

Albrecht Zipperich, der sich erstmals um die Anmeldungen und die Gestaltung der Kataloge kümmerte, bat die Viehhalter, die Anmeldungen künftig früher zu erledigen. Positives hatte Dieter Gastreich von Jahrmarkt und Kirmes zu vermelden. Auf dem Festplatz an der Vier-Jahreszeitenhalle wird es eine Kirmes mit Fahrgeschäften, Schießbude, Spielzeug und Süßigkeiten geben. Vor dem DRK-Haus wird steht eine Hüpfburg für die Kinder und es werden Waffeln gebacken. Ab dem Gerhardus-Haus bieten Händler Leder- und Haushaltswaren, Dekoartikel, Tischdecken, Bekleidung, Tupperware, Honig, Gewürze und Kleidung. Gastreich hob hervor, dass es immer schwieriger werde, Händler in das kleine Drolshagen zu bekommen und appellierte: „Gehen Sie hin, lassen Sie auch ein paar Euros da, damit die Händler nächstes Jahr wieder kommen.“

Daneben gibt es Angebote regionaler Autohäuser und Infostände. Auf dem Parkplatz der Firma Dornseifer wird es unter dem Motto: „Holz als Energieträger“ eine Sonderausstellung geben. Vom Baumfällen bis zum Pellett wird der Weg des Holzes nachgestellt. Abgerundet wird die Ausstellung von Landtechnik, Motorgeräten, Forstwerkzeugen, bis hin zu Jagdbekleidung, Kamin- und Pelletöfen. Die Festwirtschaft liegt in den Händen des SC Drolshagen.

Doppeltes Jubiläum

Augenfällig ist in diesem Jahr ein doppeltes Jubiläum: 150 Jahre Landwirtschaftlicher Lokalverein und 25 Jahre Josef Theile als Vorsitzender. Schon in jungen Jahren war der Sprößling einer Landwirtefamilie mit Herzblut dabei. Josef Theile blickte zurück auf eine bewegte Zeit, in der das Dräulzer Hochfest anfangs noch gegenüber des heutigen Festplatzes „Lohmühle“ gefeiert wurde. „Wir haben gekämpft die Lohmühle zu bekommen. Es war nicht ganz einfach, aber 1993 hat es geklappt“, so Theile.

 
 

EURE FAVORITEN