Zupforchester gastiert in Darlington

Zum Proben nach Velbert, zum Auftritt nach Darlington: Das Mülheimer Zupforchester (MZO) setzt nach einem arbeitsreichen Probenwochenende in einem Jugendgästehaus seine diesjährigen Aktivitäten mit einer Konzertreise in Mülheims englische Partnerstadt fort.

Vom 28. März bis zum 4. April wird das Orchester drei Konzerte in Darlington und Sunderland, der Partnerstadt Essens, geben. Das offizielle Konzert mit dem Bürgermeister Darlingtons findet am 2. April statt. „Das Orchester freut sich sehr, Kulturträger Mülheims zu sein und mit einem bunten und vielfältigen Programm sein Können und nicht zuletzt seine Leidenschaft für die Zupfmusik in der Partnerstadt präsentieren zu dürfen“, betonen die Musiker. Unterstützt wird die Reise vom Auswärtigen Amt, vom Goethe-Institut und der Stadt Mülheim.

Das MZO wurde 1980 gegründet und ist heute eines der führenden deutschen Zupforchester. Es nimmt regelmäßig an nationalen und internationalen Festivals und Wettbewerben teil. Zu seinem Repertoire gehören Werke von der Renaissance bis zur Moderne, neue Sichtweisen der internationalen Folklore sowie Pop- und Filmmusik. www.mzoweb.de

 
 

EURE FAVORITEN