Zirkus Charles Knie begeistert mit Liebe zum Detail

Britta Rybicki
Der Zirkus Charles Knie gastiert derzeit in Saarn. Auch eine Elefanten-Nummer gehört zum Showprogramm.
Der Zirkus Charles Knie gastiert derzeit in Saarn. Auch eine Elefanten-Nummer gehört zum Showprogramm.
Foto: WAZ FotoPool
Mit einer unterhaltsamen Show mit atemberaubender Artistik begeistert der Groß-Zirkus Charles Knie zurzeit sein Publikum auf dem Kirmesplatz an der Mintarder Straße in Mülheim. Am Montag, 26. Mai, gibt es noch eine Abschlussveranstaltung.

Mülheim. Mit Liebe zum Detail zog Groß-Zirkus Charles Knie sein Publikum in den Bann. Atemberaubende Artisten und professionelle Tierdarbietungen begeisterten das Publikum, darunter auch Ingrid Schifferdecker, die aus Duisburg angereist war: „Ich bin 72 Jahre und war das letzte Mal als Kind in einem Zirkus. Ich habe mich hier wunderbar amüsiert.“ Insgesamt 19 Artisten bewiesen ihr Können in fesselnden Disziplinen wie beim Seiltanz, bei der Luftakrobatik oder bei Kunststücken mit Tieren.

Hinter jedem Auftritt verbarg sich viel Geduld und harte Disziplin. Dompteur Tom Dieck Junior hatte seine weißen Löwen und Königstiger im Griff. In der abgesicherten Manege kletterten die Raubkatzen auf ein großes Laufrad und bewegten es über die Bühne. Als Belohnung gab es einen Kuss auf die Schnauze von Dieck. Einen ebenfalls gelassenen Eindruck machte der Elefant Mala, der seinen Trainer Elvis Erani auf einer Wippe in die Luft schoss und auf seinem Rücken wieder auffing. Elefantendame Baby trug Priscilla Erani elegant über Hindernisse und balancierte gekonnt auf einem kleinem Podest. Ob auch die Tiere ihren Spaß hatten?

Abschlussvorstellung am 26. Mai

Auch Klassiker wie der Seiltanz von Nicol Nicols oder die Salti am Trapez von Flying Costa sorgten für angespannte Gesichter. Eine ganz neue Darbietung zeigte das Duo Medini auf Rollschuhen. Mit direktem Kontakt zu Jung und Alt hielt der Clown Cesar Dias die Besucher bei Laune.

Die Abschlussvorstellung findet am Montag, 26. Mai, um 15.30 Uhr statt. Zum Familientag werden die Eintrittspreise gesenkt: Parkett 10, Loge 15 Euro.