Zehn Jahre Montagsdemo – Gegen Ungerechtigkeiten

Sabine Schweizerhof (mit Mikro) gehörte vor zehn Jahren zu den Gründungsmitgliedern der Montagsdemo.
Sabine Schweizerhof (mit Mikro) gehörte vor zehn Jahren zu den Gründungsmitgliedern der Montagsdemo.
Foto: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPo
Seit zehn Jahren treffen sich die Montagsdemonstranten, um gegen soziale Kälte mobil zu machen.

Mülheim. Ausgesprochen gut besucht war die Montagsdemo auf dem Kurt-Schumacher-Platz. Grund war das zehnjährige Bestehen.

Viele Demonstranten der ersten Stunde aber auch Mitstreiter, die sich zwar unregelmäßig aber immer wieder an der Demonstrations-veranstaltung beteiligen, waren gekommen, um vor allem Sabine Schweizerhof, die zu den Gründerinnen der Mülheimer Montagsdemo zählt, zu gratulieren.

Spenden für die Streitkasse der Opelaner gesammelt

Auch Montagsdemonstranten aus den Nachbarstädten waren angereist, um mit den Jubilaren zu feiern. Bei Kaffee, Kuchen und Live-Musik wurde der eigentliche Sinn der Aktion aber nicht außer Acht gelassen und so kreiste auch diesmal das Mikro­fon unter den etwa 40 Aktivisten und Zuhörern. Außerdem wurden Spenden für die Streitkasse der Opelaner gesammelt. Für Sabine Schweizerhof und ihre Mitstreiter gilt auch für die nächsten zehn Jahre: Durchhaltevermögen zeigen.

 
 

EURE FAVORITEN