Wüste Schlägerei am Hauptbahnhof in Mülheim - 14-jähriger Intensivtäter festgenommen

Nach einer Schlägerei am Hauptbahnhof hat die Mülheimer Polizei einen 14-jährigen Intensivtäter festgenommen.
Nach einer Schlägerei am Hauptbahnhof hat die Mülheimer Polizei einen 14-jährigen Intensivtäter festgenommen.
Foto: WP
Eine Gruppe vermutlich arabischstämmiger Jugendlicher soll am Mülheimer Hauptbahnhof einen Schwarzafrikaner zusammengeschlagen und verletzt haben. Die Polizei hat einen 14-jährigen Intensivtäter festgenommen. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Mülheim. Nach einer wüsten Schlägerei am Dienstagnachmittag zwischen einem Schwarzafrikaner und, laut Angaben der Polizei, einer Gruppe, vermutlich arabischstämmiger Jugendlicher am Hauptbahnhof, musste ein 32-jähriger Mann verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Noch ist unklar, warum es zu den Streitigkeiten zwischen den Beteiligten gekommen ist.

Um kurz vor 18 Uhr wollten zwei Schwarzafrikaner (25,32), aus Richtung Schloßstraße kommend, den Mülheimer Hauptbahnhof betreten. Als sie zwei im Eingangsbereich stehende Jugendliche passieren wollten, kam es zu einer zunächst verbalen und anschließend körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten. Der 32-jährige Schwarzafrikaner wurde zu Boden gebracht und von den beiden jungen Männern geschlagen und getreten. Im Verlauf der Schlägerei kamen weitere Beteiligte hinzu, die sich an der Prügelattacke beteiligten und den bereits am Boden liegenden Mann angegriffen.

Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden

Nachdem die Jugendlichen von ihrem Opfer abließen, musste der 32-Jährige mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben des 32-jährigen Opfers soll er bei der Schlägerei auch beraubt worden sein. Einen 16-jährigen Beteiligten nahmen die Beamten unmittelbar nach der Tat fest. Am Mittwoch wurde der Jugendliche wieder entlassen.

Die Ermittlungsgruppe Jugend befasst sich mit den weiteren Ermittlungen und konnte am Mittwoch einen 14-jährigen Mülheimer Intensivtäter festnehmen, der auf den 32-Jährigen eingeschlagen haben soll. Er soll jetzt einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Polizei in Mülheim sucht nach Zeugen, die die Schlägerei beobachtet haben oder sonstige Hinweise auf weitere Tatbeteiligte geben können. Hinweise bitte an die Polizei Essen/Mülheim an der Ruhr, Telefon: 0201-829-0 .