Mülheim

Wie übel ist das denn? Aggressiver Bettler tritt schwangerer Kellnerin heftig in den Bauch

Ein Bettler hat in Mülheim einer Kellner brutal in den Bauch getreten. Das Krasse: die junge Frau war schwanger.
Ein Bettler hat in Mülheim einer Kellner brutal in den Bauch getreten. Das Krasse: die junge Frau war schwanger.
Foto: istock
  • Mann bettelt im Außenbereich eines Cafés
  • Als er aufdringlich wird, bittet ihn eine Angestellte zu gehen
  • Der Bettler tritt ihr in den Bauch - die Frau war schwanger

Mülheim. Was ist nur in seinem Kopf vorgegangen? Nicht zum ersten Mal bedrängte am Donnerstagmittag ein Bettler in der Schlossstraße die Gäste eines Cafés und forderte Kleingeld.

Als eine schwangere Angestellte den 32-jährigen Mülheimer aufforderte, den Außenbereich des Ladens zu verlassen, wurde es ungemütlich. Der Bettler rief: „Ruf doch die Polizei" und wies auf seine Schuldunfähigkeit hin. Die habe er angeblich sogar ärztlich bestätigt.

Bettler flüchtet in ein Krankenhaus

Als die junge Frau immer noch darauf bestand, dass der Bettler den Außenbereich verlassen möge, griff der die Schwangere an. Dabei trat er heftig gegen ihren Bauch.

Die alarmierten Rettungskräfte kümmerten sich um die junge Frau und ihr ungeborenes Baby. Der Bettler war derweil bereits geflohen.

Die Mülheimer Polizei suchte und fand ihn schließlich in einem Krankenhaus. Dort blieb er dann auch freiwillig. In der psychiatrische Abteilung. (ds)

Das könnte dich auch interessieren:

Unruhige Nacht zu Karfreitag: Feuerteufel halten Mülheim in Atem - Auto fackelt komplett ab

Schock am Karfreitag: Feuerwehr rettet Frau - 12 Oberhausener können nicht in ihre Wohnungen zurück Horror-Überfall mit Kampfhund in Gelsenkirchen: Junge (17) in Hauseingang gezerrt und zusammengetreten

 
 

EURE FAVORITEN