Mülheim

Wahnsinn: Supermarktstraße in Mülheim bekommt noch einen zusätzlichen Bio-Markt

Direkt gegenüber vom Lidl wird auf der Düsseldorfer Straße nun ein achter Supermarkt gebaut.
Direkt gegenüber vom Lidl wird auf der Düsseldorfer Straße nun ein achter Supermarkt gebaut.
  • Auf der Düsseldorfer Straße gibt es sieben Supermärkte
  • Bald kommt ein Achter dazu
  • Doch diesmal geht die Ansiedlung ohne Klage - das ist der Grund

Mülheim. Eine Fahrt über die Düsseldorfer Straße: Supermarkt, Autohaus, Supermarkt, Tankstelle, Supermarkt, Supermarkt und noch ein Supermarkt. Die Straße im Mülheimer Süden ist ein El-Dorado für den täglichen Lebensmitteleinkauf. Und für die Supermarkt-Ketten. Weil hier so viele Pendler unterwegs sind.

Sieben Supermärkte und Getränkehändler haben sich auf der Straße mittlerweile angesiedelt. Und ein Achter kommt bald dazu, berichtet die WAZ.

Es ist noch nicht lange her, da wollte der REWE-Markt an dem Standort Fuß fassen. Als das fast scheiterte, weil die Stadt keine weiteren Supermarkt-Ansiedlungen auf der „Grünen Wiese“ nördlich von Saarn wollte, klagte der Grundstücksbesitzer.

Biomarkt ist kleiner - Deshalb brauchte es keine Klage

Das alles ist noch kein Jahr her, da ist gegenüber des Lidl-Marktes schon wieder eine Baustelle. Denn's Biomarkt wird dort Ende des Jahres seine Türen öffnen und Bio- und regionale Produkte verkaufen. Klagen musste die Kette für den Standort nicht.

Für den Bereich gibt es keinen Bebauungsplan. Und damit auch keine Vorschrift, die explizit gegen Neubauten ist. Der Biosupermarkt müsse sich lediglich in die nähere Umgebung einfügen, schreibt die WAZ.

Das tut Denn's Biomarkt. Auch weil die Verkaufsfläche mit 600 Quadratmetern klein ist, erklärt die Stadt auf eine Nachfrage von Der Westen. (ds)

Den Text der WAZ kannst du hier nachlesen.

EURE FAVORITEN