Volles Zeitungshaus am Vormittag

Die Klasse 4c der Hölterschule besuchte die Redaktion der WAZ Mülheim. Foto: Christoph Wojtyczka
Die Klasse 4c der Hölterschule besuchte die Redaktion der WAZ Mülheim. Foto: Christoph Wojtyczka
Foto: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPo

Mülheim.. So dichtes Gedränge wie am Dienstagvormittag herrscht selten in der Mülheimer WAZ-Redaktion. Ein Konzert aus Kinderstimmen im Treppenhaus kündigte es an: Fast vollzählig war Klasse 4c der Hölterschule im Haus, 26 Mädchen und Jungen, begleitet u.a. von ihrer Klassenlehrerin Sabine Nass, alle am journalistischen Alltagsbetrieb offensichtlich sehr interessiert.

Nach den Osterferien startet in der Klasse das Schulzeitungs-Projekt „ZeusKids“, bei dem die Kinder zwei Wochen lang täglich die WAZ unter die Lupe nehmen werden. Wie der Lokalteil für Mülheim entsteht, wie ein Arbeitstag in der Redaktion abläuft, ließen sie sich am Ort des Geschehens erklären, warfen einen Blick auf die elektronisch erzeugten Seiten, die winzig wirken neben der ausgebreiteten, gedruckten Fassung.

Viele Kinder trugen ihren „ZeusKids“-Pass um den Hals, eine Art Presseausweis, der ihnen Türen öffnen soll, wenn sie selber als Nachwuchs-Reporter ausschwärmen. Einige haben schon die ersten eigenen Interviews geführt, und beim Redaktionsbesuch bewegten die Neun- bis Zehnjährigen zahlreiche Fragen rund um die WAZ: Was kostet der Druck einer Zeitungsausgabe? Ist schon mal das Papier ausgegangen? Woher bekommen Journalisten ihre Informationen? Ist alles wahr, was in der Zeitung steht, oder werden oft Gerüchte veröffentlicht?

Interessante Fragestunde

Kam es schon vor, dass Reporter verhaftet und verklagt wurden? Fahren sie manchmal im Polizeiwagen mit? Ist der Chefredakteur streng, die Arbeitszeit schwer mit einer Familie zu vereinbaren? Um zwölf Uhr mittags, nach einer interessanten Fragestunde, reckten sich immer noch Finger in die Höhe, aber die 4c musste allmählich zurück zur Schule. Und für die Leute in der Redaktion fing die Arbeit richtig an...

Allein im vergangenen Schuljahr beteiligten sich mehr als 52.000 Schüler(innen) am Projekt „Zeitung und Schule“ der WAZ Mediengruppe, zu dem auch die ZeusKids gehören.

Viele weitere Infos und eigene Artikel gibt es unter www.derwesten.de/zeusmedienwelten.

EURE FAVORITEN