Mülheim

Versuchter Raub in Mülheim – 12-Jähriger verletzt: Hast du etwas mitbekommen?

Ein 12-jähriger Junge wurde in Mülheim bei einem versuchten Raub leicht verletzt.
Ein 12-jähriger Junge wurde in Mülheim bei einem versuchten Raub leicht verletzt.
Foto: Horst Galuschka / imago/Horst Galuschka (Symbolbild)
  • 12-Jähriger wird von Täterduo angegriffen
  • Er weigert sich, Geld und Tablet abzugeben
  • Dann schlagen die Täter zu

Mülheim. In der Mülheimer Altstadt ist es am Donnerstagabend zu einem versuchten Raub auf der Nordstraße in der Nähe der Sporthalle gekommen: Ein 12-jähriger Mülheimer wurde dabei verletzt.

Alles begann so: Gegen 18:45 Uhr sprachen zwei unbekannte Jugendliche den 12-Jährigen auf der Boverstraße an und forderten von ihm Bargeld.

Täter lassen zunächst von 12-Jährigem ab

Doch der Mülheimer weigerte sich. Die beiden Täter ließenden Jungen zunächst in Ruhe, weil offenbar zwei andere Jungs das Geschehen von der Nordstraße aus beobachteten.

Nachdem die beiden Täter von ihm abließen, ging der 12-Jährige zu den Jungs, die ihn fragten, wie es ihm ging. Nur wenige Minuten später, nachdem die beiden Heranwachsenden die Straße bereits verlassen hatten, tauchten sie erneut auf und forderten den Jungen auf, ihnen sein Tablet, welches er in der Hand hielt, zu geben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Aldi-Kunde will Brot kaufen – als er dieses Detail an der Theke sieht, ist er entsetzt

Mülheimer rast mit 200 km/h in A40-Baustelle – DAS empfiehlt die Polizei ihm jetzt

• Top-News des Tages:

FC Schalke 04: Der Brand und die Folgen - ist der Trainingsstart gefährdet?

Argentinien-Kroatien: Ist das der schlimmste Fehler bei der WM 2018?

-------------------------------------

12-Jähriger weigert sich, sein Tablet abzugeben

Doch auch diesmal weigerte sich der 12-Jährige. Dann ging einer der beiden Täter auf ihn zu und schlug ihn mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Er durchsuchte außerdem seine Hosentaschen nach möglichen Beute ab. Ohne irgendeine Beute ließen die jugendlichen Täter anschließend von dem Mülheimer ab und flüchteten zu Fuß in Richtung des dortigen Parks.

Junge muss mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus

Durch die Faustschläge erlitt der 12-Jährige Verletzungen. Er musste in einem Krankenhaus weiter behandelt werden, wo er zur Beobachtung auch erstmal bleiben musste.

Die Polizei sucht jetzt die Täter: Der Haupttäter soll etwa 1,60 Meter groß sein und eine dünne Statur haben. Er soll mit türkischem Akzent gesprochen haben. Der Jugendliche soll außerdem kurze Haare gehabt haben, ein mageres Gesicht und einen auffälligen Pickel zwischen den Augenbrauen. Er trug ein rotes T-Shirt.

Kannst du der Polizei weiterhelfen?

Sein Komplize soll 1,70 Meter groß sein und wuschelige, braune Haare haben. Beide Jugendlichen sollen im gleichen Alter wie der Mülheimer, also etwa 12 Jahre alt gewesen sein.

Der Ermittler der EG-Jugend bittet die beiden Jungs, die das Tatgeschehen beobachtet haben, sich bei der Polizei zu melden. Wenn du helfen kannst, ist die Polizei für dich unter 0201-829-0 zu erreichen. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen