Mülheim

Unglück auf Baustelle in Mülheim: Bauarbeiter begraben – Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Unglück auf einer Baustelle in Mülheim haben sich zwei Bauarbeiter schwer verletzt.
Bei einem Unglück auf einer Baustelle in Mülheim haben sich zwei Bauarbeiter schwer verletzt.
Foto: Justin Brosch / ANC News

Mülheim. Dramatischer Arbeitsunfall am Donnerstag in Mülheim. Auf der Baustelle des Max-Planck-Institutes für Chemische Energiekonversion an der Straße „Kluse“ im Stadtteil Holthausen sind am Vormittag zwei Bauarbeiter verunglückt.

Die Männer waren mit Verschalungsarbeiten im vierten Obergeschoss des Neubaus in Mülheim beschäftigt. Plötzlich stürzten aus bisher ungeklärter Ursache mehrere Fertigbauteile ein, die ein Duo unter sich begruben.

Arbeitsunfall in Mülheim: Zwei Bauarbeiter schwer verletzt

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, um die verschütteten Bauarbeiter zu befreien. Die ersten Einsatzkräfte verschafften sich über das Baugerüst Zugang zu den Arbeitern.

Sie übernahmen die erste Versorgung der beiden Unfallopfer, die sich bei dem Unglück schwer verletzt hatten. Weil eine Rettung über das enge Baugerüst nicht möglich war, setzten die Einsatzkräfte eine Drehleiter ein, um die Männer sicher aus dem vierten Stockwerk nach unten zu befördern.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essen: Versuchte Tötung! Mann (46) steht stark blutend an der Straße

Nach Angriffen im Schwimmbad: „Verpiss dich, ich f*** dich!“ – Wie schlimm ist es in unseren Bädern? Ein Besuch im Grugabad

• Top-News des Tages:

Neuenkirchen: Frauenleiche in Brunnen gefunden – als die Ermittler ein verdächtiges Detail entdecken, handeln sie sofort

Gelsenkirchen: Messer-Attacke im Sport-Paradies – Täter auf der Flucht

-------------------------------------

Rettungshubschrauber fliegt Bauarbeiter ins Krankenhaus

Um keine Zeit zu verlieren und aufgrund des schweren Verletzungsbilds wurde einer der beiden verunglückten Männer mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen.

+++ Nach Angriffen im Schwimmbad: „Verpiss dich, ich f*** dich!“ – Wie schlimm ist es in unseren Bädern? Ein Besuch im Grugabad +++

Sein Kollege kam mit einem Rettungswagen ebenfalls in ein Duisburger Krankenhaus. Zum Alter der Unfallopfer und der Art der Verletzungen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Informationen.

+++ FC Schalke 04: Vorstellung der Sportlichen Leitung – Schneider verrät: So geht es mit Mendyl, Bentaleb und Konoplianka weiter +++

Der Einsatz der Feuerwehr war nach etwa zwei Stunden beendet. Danach haben die Polizei und das Amt für Arbeitsschutz die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Zweiter Vorfall auf Baustelle in Mülheim in diesem Jahr

Erst im März hatte es einen folgenschweren Unfall auf der gleichen Baustelle in Mülheim gegeben. Damals stürzte ein Bauarbeiter mehrere Meter in die Tiefe. Hier mehr Infos >>>

 
 

EURE FAVORITEN