Ungebetener Gast trank Bier

Foto: Franz Luthe

Mülheim. Eine ungewöhnliche Entdeckung hat ein 59-jähriger Mülheimer gemacht, als er am vergangenen Samstagmorgen gegen 8.20 Uhr zu seinem Wohnmobil ging, das er an der Charlottenstraße abgestellt hatte. Aus dem Wohnmobil hörte der Besitzer verdächtige Geräusche.

Als er die Tür öffnete, traf er auf einen Mann (33), der es sich in seinem Fahrzeug mit einem Bier gemütlich gemacht hatte. Der ungebetene Gast wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Den Beamten erklärte der 33-Jährige, dass das Wohnmobil nicht verschlossen gewesen sei und er lediglich eine Flasche Bier im Fahrzeug habe trinken wollen. Er wurde nach der Aufnahme seiner Personalien entlassen. Ob das Wohnmobil nun aufgebrochen wurde, muss die Kripo noch klären.

 
 

EURE FAVORITEN