Testfeld für Flüsterasphalt auf A 52 erneut verschoben

Mirco Stodollick
Der Baubetrieb „Straßen.NRW“ verlegt den Startzeitpunkt für den Einbau des neuartigen porösen Mastix-Asphalts erneut nach hinten.
Der Baubetrieb „Straßen.NRW“ verlegt den Startzeitpunkt für den Einbau des neuartigen porösen Mastix-Asphalts erneut nach hinten.
Foto: NRZ
Erneut verlegt der Baubetrieb "Straßen.NRW" den Startzeitpunkt für den Einbau von Flüsterasphalt auf der A 52 nach hinten. Bis Ende Juni soll nun das Testfeld auf der Fahrbahnseite Richtung Düsseldorf eingebaut werden. Dadurch soll der Lärmpegel hörbar gesenkt werden.

Mülheim. Der verkehrsbehindernde Umbau am Autobahnkreuz Breitscheid soll für den geplanten Flüsterasphalt-Test auf der Ruhrtalbrücke der A 52 hoch über Mintard keine Verschiebung ins nächste Jahr bringen. Gleichwohl verlegt der Baubetrieb „Straßen.NRW“ den Startzeitpunkt für den Einbau des neuartigen porösen Mastix-Asphalts erneut nach hinten.

Auf einer Fahrspur Richtung Düsseldorf will „Straßen.NRW“ besagten, im eigenen Haus entwickelten Asphalt einbauen, um dessen lärmmindernde Wirkung in der Praxis zu testen. Er soll helfen, den Lärmpegel im Vergleich zu herkömmlichem Asphalt um hörbare 4 db(A) zu senken.

Testfeld bis Ende Juni

Zunächst hieß es im vergangenen Jahr, man werde das Testfeld möglicherweise noch vor dem Jahreswechsel anlegen. Trotz guter Witterungsverhältnisse passierte aber nichts. Kurz vor Weihnachten ließ die Krefelder Niederlassung von „Straßen.NRW“ wissen, man werde im frühen Jahr 2012 tätig. Wird auch nichts.

Nun sorgt die Baustelle am Kreuz Breitscheid mit verengter Fahrbahn an der Anschlussstelle Breitscheid/Mülheim ohnehin seit vergangener Woche für mehr Staugefahr. Ein halbes Jahr lang soll dies so bleiben. Das, so Norbert Cleve als Sprecher der Niederlassung Krefeld, werde seinen Betrieb aber nicht davon abhalten, das Testfeld bis Ende Juni einzurichten. „Das wird durchgezogen. Vermutlich reicht uns dafür ja ein Wochenende, sehr wahrscheinlich sogar nur ein Tag.“ Der neue Zeitplan sieht einen Baustart im April oder Mai vor.