Mülheim

Tengelmann-Boss verschwunden! Wer ist Karl-Erivan Haub?

Karl-Erivan Haub ist spurlos verschwunden. (Archiv)
Karl-Erivan Haub ist spurlos verschwunden. (Archiv)
Foto: Malte Ossowski/SVEN SIMON / imago/Sven Simon

Mülheim. Beunruhigende Nachrichten von der Tengelmann-Gruppe mit Sitz in Mülheim. Karl-Erivan Haub, Boss der Unternehmensgruppe, ist seit Samstag spurlos verschwunden!

Was wir bisher über das Verschwinden von Karl-Erivan Haub wissen

Der 58-jährige Wirtschaftsboss war am Samstagmorgen mit der Bahn zum Matterhorn gefahren. Seitdem verliert sich seine Spur. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher der Einzelhandelskette dem Handelsblatt. Hier liest du mehr über die Suche nach Karl-Erivan Haub ›

Wer ist Karl-Erivan Haub?

Haub ist geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter in der Unternehmensgruppe (unter anderem Kik, Obi).

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rewe mit neuem Marktkonzept: So will der Supermarkt Aldi und Lidl auf Abstand halten

So verschwindet Kaiser’s Tengelmann aus dem Stadtbild Darum hat Mülheim sieben Supermärkte an einer Straße, an der keiner wohnt

• Top-News des Tages:

Im Video: Starkregen, Donner - hier toben Gewitter übers Ruhrgebiet

Weidenfeller bleibt nach Karriereende bei Borussia Dortmund

-------------------------------------

Der am 2. März 1960 in Tacoma im US-Bundesstaat Washington geborene Sohn des kürzlich gestorbenen Unternehmers Erivan Haub hatte Ende der 90er Jahre die Führung übernommen und Tengelmann drastisch umgebaut.

Karl-Erivan Haub nahm harte Einschnitte vor. Schritt für Schritt zog er sich aus dem Lebensmittelhandel - der Keimzelle des Unternehmens - zurück.

Den Abschluss bildete Ende 2016 der Verkauf der Supermarktkette Kaiser's-Tengelmann. Stattdessen investierte er in den boomenden Online-Handel.

Über ihn ist nicht viel Privates bekannt. Laut Handelsblatt ist er mit Katrin Haubold verheiratet und hat zwei Kinder. Er soll ein exzellenter Skiläufer sein.

Das ist Tengelmann

Tengelmann ist eines der weltweit bedeutendsten Handelsunternehmen. Heute gehören zur Unternehmensgruppe Tengelmann 73 Beteiligungen, die einen Umsatz von etwa 30 Milliarden Euro erwirtschaften und mehr als 215.000 Mitarbeiter haben.

Zum Firmenverbund zählen zum Beispiel der Textildiscounter Kik und die OBI-Baumärkte. (dpa, mto)

 
 

EURE FAVORITEN