Sturm-Schäden! Diese Schulen im Ruhrgebiet bleiben auch am Freitag geschlossen

Heute saßen in vielen Schulen im Revier nur wenige Schüler: Manche Schulen werden auch am Freitag (19.01.) nicht wieder öffnen können.
Heute saßen in vielen Schulen im Revier nur wenige Schüler: Manche Schulen werden auch am Freitag (19.01.) nicht wieder öffnen können.
Foto: imago/Reichwein

Region. Sturmtief „Friederike“ wütete am Donnerstag im Ruhrgebiet. Dächer wurden abgedeckt, Gebäude stark beschädigt. Die Feuerwehren sind noch immer im Dauerseinsatz. Auch Schulen wurden dabei beschädigt.

Auch am Freitag (19.01.) wird in manchen Schulen wegen der Sturmschäden noch kein Unterricht stattfinden können.

Mülheim: Willy-Brandt-Gesamtschule in Mülheim- Styrum bleibt geschlossen

Bisher liegen den Behörden nur wenige Kenntnisse über den genauen Zustand der Schulen in den Ruhrgebietsstädten vor. Eindeutig ist die Situation allerdings in Mülheim. Pressesprecher Volker Wiebels erklärt gegenüber DER WESTEN: "Eine Schule ist tatsächlich beschädigt. Es liegt ein größerer Schaden am Dach vor."

Es handelt sich um die Willy-Brandt-Gesamtschule in Styrum. Morgen wird hier kein Unterricht stattfinden. "Erst am Samstag wird der Schaden behoben sein", so der Sprecher: Dann ist nämlich Schulfest. Alle anderen Schulen in Mülheim können am Donnerstag wieder regulär besucht werden.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Sturmtief „Friederike“: Darum flackerten am Mittag die Lichter im Ruhrgebiet

Erster Sturm-Toter in NRW: Mann (59) wurde von Baum erschlagen

Sturmtief „Friederike“: „Ich finde das scheiße“ - warum Eltern wegen Schulschließungen sauer auf die Stadt Essen sind

-------------------------------------

Bochum: Unterricht an Karl-Ernst-Osthaus-Grundschule fällt aus

Beschädigt ist auch eine Schule in Bochum: Der Unterricht an der Karl-Ernst-Osthaus-Grundschule fällt am Donnerstag ebenfalls aus: Ein großer umgestürzter Baum hat Teile des Dachs beschädigt, so dass zunächst Reparaturen stattfinden müssen. Der Standort Lützowstraße 121 ist von der Schließung nicht betroffen. Hier findet der Unterricht wie gewohnt statt.

Gelsenkirchen: Turmschule bleibt wegen Sturmschäden geschlossen

Die gemeinschaftsgrundschule Turmschule an der Schonnebecker Straße in Gelsenkirchen bleibt am Freitag ebenfalls geschlossen. Das teilt die Schule auf ihrer Homepage mit. Der Grund sind Sturmschäden, die aber nicht weiter benannt werden.

Bezirksregierung Arnsberg: „Schulen melden sich, wenn sie Hilfe brauchen"

Die Bezirksregierung Arnsberg wurde bisher noch nicht von den Schulen zur Hilfe gerufen. Pressesprecher Christoph Söbbeler sagte: "Nein, wir haben bisher noch von keiner Schule gehört, die derart beschädigt ist. Das wird aber auch in der Regel vor Ort durch den Schulträger entschieden. Wenn bei einer Schule bspw. das Dach abgedeckt ist, muss der Schulträger sich selbst kümmern. Nur, wenn er Hilfe braucht setzt er uns darüber in Kenntnis."

Was ist mit den Regierungsbezirken Düsseldorf (u.a. Essen, Duisburg) und Münster (u.a. Gelsenkirchen)? Hier lagen auf Nachfrage noch keine Erkenntnisse vor.

 
 

EURE FAVORITEN