Mülheim

Straßenbahn entgleist in Mülheim: Feuerwehr sperrt Straße mitten im Berufsverkehr

Auf der Friedrich-Ebert-Straße ist am Dienstagmorgen eine Straßenbahn entgleist.
Auf der Friedrich-Ebert-Straße ist am Dienstagmorgen eine Straßenbahn entgleist.
Foto: Feuerwehr

Mülheim. Am Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr ist in Mülheim auf der Friedrich-Ebert-Straße kurz vor der Thyssenbrücke eine Straßenbahn der Ruhrbahn entgleist.

Sie war an einer Weiche mit einer Achse aus dem Gleis gesprungen.

-------------------------------------

• Mehr Themen aus Mülheim:

Discounter Aldi schafft Backautomaten ab! So plant der Supermarkt die große Back-Revolution

Aldi Süd und Aldi Nord: Diese neuen Produkte soll es bald beim Discounter geben

Bahnstrecke zwischen Essen und Duisburg wochenlang gesperrt: Diese Alternative könnte Pendler retten

• Top-News des Tages:

Nach dem Urteil: Marcel Heße schickt Fax in Krakelschrift ans Landgericht Bochum

„heute-show“ bedauert Witz über stotternden AfD-Politiker

-------------------------------------

Bahn geräumt, keine Verletzten

Als die Feuerwehr eintraf, war die Bahn bereits geräumt. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr setzte die Unglücks-Bahn mit Hebe- und Verschiebeeinrichtungen wieder ins Gleis.

Friedrich-Ebert-Straße voll gesperrt

Dafür musste die Friedrich-Ebert-Straße voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.

Der Einsatz war nach zwei Stunden beendet. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen