Mülheim

Stau auf der A40, Überfall eines Räuber-Trios und ein schwerer Unfall: Was Mülheim in dieser Woche bewegt hat

Einen Riesen-Stau auf der A 40 bei Mülheim gab es nach einem Unfall am Donnerstag. (Symbolbild)
Einen Riesen-Stau auf der A 40 bei Mülheim gab es nach einem Unfall am Donnerstag. (Symbolbild)
Foto: dpa/Symbolbild
  • In Mülheim haben euch in dieser Woche drei Themen besonders interessiert
  • Wir haben sie für euch zusammengefasst

Mülheim. Stau auf der A40, Überfall eines Räuber-Trios und ein schwerer Unfall. Das waren die meistgelesenen Themen in Mülheim in der 45. Kalenderwoche.

Stau auf der A40 im Berufsverkehr

Ein Unfall mit mindestens drei Autos auf der A40 zwischen Mülheim-Heißen und Heimaterde hat am Donnerstag für einen Riesen-Stau im Berufsverkehr gesorgt. HIER WEITERLESEN.

Schwerer Unfall auf Kreuzung in Mülheim

In Mülheim hat es am Dienstagmorgen einen schweren Unfall gegeben. Zweit Autos krachten ineinander. Einer der Fahrer wurde schwer verletzt. HIER WEITERLESEN.

Räuber-Trio überfällt Mülheimerin (83)

Drei Räuber (eine Frau und zwei Männer) haben eine Seniorin (83) in Mülheim-Speldorf in ihrer Wohnung an der Jägerstraße überfallen. Sie bedrohten die Frau mit einem Messer, schlugen sie und drängten sie ins Badezimmer. HIER WEITERLESEN. (jp)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel