Mülheim

Sie wollten ihn ins fahrende Auto ziehen: Mülheimer Mutter verhindert im letzten Moment Entführung ihres Sohnes (4)

Ein Junge wurde beinahe entführt.
Ein Junge wurde beinahe entführt.
Foto: imago

Mülheim. Sie konnte ihren vierjährigen Sohn gerade noch retten.

Eine Mutter (24) berichtet in einem bewegenden Facebookpost von einer versuchten Kindesentführung in Mülheim. So sei sie auf der Garthestraße mit ihrem Sohn (4) unterwegs gewesen, als sich ein grüner Van von hinten näherte.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Unhöflichkeit oder Konzept? Darum schaut dir dein Aldi-Verkäufer nie in die Augen

Mülheimer Polizei fasst Dealer mit kiloweise Drogen und massig Bargeld

Aldi verrät: So bist du besonders schnell an der Supermarkt-Kasse - Ein Tipp ist wirklich überraschend

-------------------------------------

Auf der Kreuzung Düsterweg/Gathestraße soll die Beifahrerin versucht haben das Kind ins Auto zu ziehen. Die Mutter sei daraufhin zu ihrem Kind gerannt. Als die Frau das sah, ließ sie von dem Jungen ab und der Wagen fuhr Richtung Schüttberg weg.

Aufgrund des Facebookposts nahmen Beamte Kontakt zu der Frau auf.

Die Beamten suchen nun nach den potenziellen Tätern. Der Fahrer soll etwa 40 Jahre alt gewesen sein und wird als südländisch aussehend beschrieben.

Die Frau soll ebenfalls 40 Jahre alt und südländisch aussehend. Beide waren korpulent. Wenn du etwas gesehen hast, melde dich bitte bei der Polizei: 0201/8290.

 
 

EURE FAVORITEN