Mülheim

Schwerer Unfall in Mülheim: Straßenbahn stößt mit Auto zusammen - Fahrerin schwerverletzt ins Krankenhaus

Die Feuerwehr musste die Fahrerin aus ihrem Auto befreien.
Die Feuerwehr musste die Fahrerin aus ihrem Auto befreien.
Foto: Feuerwehr Mülheim

Mülheim. In Mülheim ist es am Freitagabend zu einem schweren Unfall gekommen. Im Kreuzungsbereich Aktienstraße / Sandstraße stieß eine Straßenbahn mit einem Auto zusammen.

Der Feuerwehr war zunächst nicht klar, wie viele Personen verletzt wurden. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass die verletzte Fahrerin noch in ihrem Wagen war.

Aktienstraße für eine Stunde gesperrt

Mit Hilfe von technischen Geräten gelang es den Einsatzkräften, die Frau zu befreien. Sie wurde vom Notarzt medizinisch versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in die Uniklinik Essen gebracht.

Die Fahrgäste der Straßenbahn blieben unverletzt. Für die Zeit des Einsatzes musste die Aktienstraße für knapp eine Stunde gesperrt werden.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Todesfälle durch Legionellen: Das ändert sich jetzt im Evangelischen Krankenhaus in Mülheim

Neue Enthüllungen: Das hättest du nicht über die Aldi-Brüder gedacht

-------------------------------------

(fr)

 

EURE FAVORITEN