Mülheim

Schock unter der Bettdecke: Einbrecher in Mülheim lassen dieses unheimliche Andenken zurück

Die unbekannten Täter ließen etwas Merkwürdiges im Haus zurück.
Die unbekannten Täter ließen etwas Merkwürdiges im Haus zurück.
Foto: Polizei

Mülheim. Die Bewohner eines Hauses an der Stiftstraße in Mülheim-Menden/Holthausen waren am 3. April ziemlich schockiert, als sie sahen, dass ihre Terrassentüre aufgebrochen war.

Einbrecher, so der naheliegende Gedanke. Doch es fehlte nichts – kein Schmuck, kein Geld oder sonstige Wertgegenstände.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Mülheim:

Mysteriös: Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub seit Samstag spurlos verschwunden

Die A52 bekommt sechs Spuren – Ruhrtalbrücke könnte deshalb abgerissen werden

• Top-News des Tages:

Lidl sticht die Konkurrenz aus und bringt diesen Aldi-Bestseller früher in die Märkte

Verletzte durch Verbrennung – Millionenstrafe für Thermomix

-------------------------------------

Dafür hatten die Täter ein höchst seltsames Andenken zurückgelassen. Und das lag ausgerechnet in einem Bett, unter der Bettdecke! Dort fanden die überraschten Hausbesitzer die Statue eines Kranichs vor.

Kranich-Figur stammt nicht aus dem Garten des Einbruchshauses

Das Unheimliche dabei: Die massive Figur gehört den Bewohnern gar nicht. Sie stammt nicht aus dem Haus, nicht aus dem Garten oder von den angrenzenden Nachbarn.

Die Polizei vermutet, dass die Einbrecher sie möglicherweise zuvor entwendet und als Tatwerkzeug benutzt oder dafür vorgesehen hatten.

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Einbruchs. Hast du in der Zeit zwischen Sonntag, 1. April um 12 Uhr, und Dienstag, 3. April um 13 Uhr, irgendetwas Verdächtiges an der Stiftstraße beobachtet?

Wem gehört der Kranich?

Außerdem will die Polizei wissen: Wem gehört der Kranich? Das Tier aus Messing oder Metall soll nämlich zurück an seinen Besitzer gegeben werden.

Wenn du helfen kannst oder dir selbst die Kranich-Figur gehört, melde dich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 0201/829-0. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN