Ruhr Reggae Summer in Mülheim fällt erstklassig aus

Gut gelaunt wurde beim Ruhr Reggae Summer gefeiert.
Gut gelaunt wurde beim Ruhr Reggae Summer gefeiert.
Foto: STEPHAN GLAGLA PHOTOGRAPHIE / WA
Perfektes Wetter und eine tolle Stimmung sorgten für eine fantastische siebte Ausgabe des Ruhr Reggae Summer Festivals in Mülheim. Die Musikveranstaltung im Ruhrstadion endete am Sonntagabend und verlief laut Polizei ohne nennenswerte Vorkommnisse.

Mülheim. Drei Tage Frieden, Liebe und Musik liegen nun hinter Styrum – die siebte Ausgabe des Ruhr Reggae Summers in Mülheim endete am Sonntagabend um kurz vor Mitternacht.

Perfektes Wetter und eine tolle Stimmung sorgten für eine fantastische siebte Ausgabe der Musikveranstaltung im Ruhrstadion. „Es war das beste Festival aller Zeiten in Mülheim“, sagte Henning Schmalenbach vom Wuppertaler Veranstalter U-Concert.

Besondere Vorkommnisse gab es laut Polizei kaum: Lediglich zwei Männer mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden, da sie von bisher unbekannten Männern Gebäck annahmen und nach dem Verzehr zusammenbrachen. Außerdem erlitt ein Musiker einen leichten Kreislaufkollaps.

Aufräumaktion hat sich etabliert

Keine Probleme gab es beim Einlass. Da die Bändchen für den Zugang zum Festival-Gelände am Anfang des Zeltplatzes abgeholt werden konnten, ging es beim eigentlichen Eingang sehr kontrolliert zu. Wer einmal auf dem Gelände war, konnte sich zwischen Bühne und Schwimmbad ohne weitere Kontrollen frei bewegen.

Am Montagmorgen startete auf dem Zeltplatz die gemeinsame Aufräumaktion: Beim Ruhr Reggae ist es Tradition, dass jeder Besucher vor der Abreise einen Müllbeutel vollmacht und so dabei hilft die Styrumer Ruhrauen wieder in ihr Ursprungsbild zu verwandeln. „Das hat sich sehr gut etabliert“, so Schmalenbach.

Lob für Behörden, Vereine und Organisationen

Großes Lob übrig hatte der Veranstalter für die Behörden, Vereine und Organisationen in Mülheim: „Die Zusammenarbeit hat wunderbar funktioniert“, freut sich Schmalenbach. „Es ist schön zu sehen, dass wir hier einen Standort haben, auf den in Mülheim alle Lust haben.“

 
 

EURE FAVORITEN