Reiselustige Ruhrgebietskinder von weiterweg.de auf Messe in Essen

Mit Anhang unterwegs: Ab Aschermittwoch präsentieren sich Katrina (2. v. li.) und Martin Freyer auf der Reise-Messe in Essen. Hier zeigen sie ein Offroad-Fahrzeug, bestückt mit zwei Dachzelten, in denen es insgesamt fünf Schlafplätze gibt.
Mit Anhang unterwegs: Ab Aschermittwoch präsentieren sich Katrina (2. v. li.) und Martin Freyer auf der Reise-Messe in Essen. Hier zeigen sie ein Offroad-Fahrzeug, bestückt mit zwei Dachzelten, in denen es insgesamt fünf Schlafplätze gibt.
Foto: WAZ

Mülheim.. Naturnahes Abenteuer-Camping, gerne mit Kindern: Was sie selber als junge Eltern erst vermissten, machten die Mülheimer Martin und Katrina Freyer 2008 zur Geschäftsidee. Sie riefen die Firma „weiterweg.de“ ins Leben, die seit Beginn dieses Jahres die Familie auch ernährt. Gründung, wie es aussieht, geglückt.

Lappland, Korsika, Westalpen sind die bevorzugten Ziele, zu denen weiterweg.de komplette Reisepakete anbietet. Um dort, abseits touristischer Zentren, erlebnisreich unterwegs zu sein, braucht man eine professionelle Ausrüstung – vom geländegängigen Auto über Zeltanhänger bis hin zu Klappstühlen, Schlafsäcken oder Moskitonetzen. Über die Firma der Freyers kann man all diese Dinge leihen oder kaufen. Sie bieten auch Wohnmobiltouren auf ruhigen schwedischen Pfaden für drei Generationen an, falls Familien mit rüstigen Großeltern gemeinsam auf Achse gehen möchten.

Messe "Reise+Camping"

Katrina und Martin Freyer, die selber zwei kleine Söhne haben, sind während der vergangenen dreieinhalb Jahre schrittweise in die Selbstständigkeit als Reiseprofis gewechselt. Dabei treten sie nicht nur als Organisatoren und Begleiter von Touren auf, sondern führen – gemeinsam mit Partnern – auch Erste-Hilfe-Seminare für die „Wildnis“ durch. In diesem Jahr sind erstmals GPS-Kurse geplant, und wer möchte, kann über ihre Adresse auch Offroad-Fahrtrainings in Fürstenau buchen, um die eigenen Auf-und-ab-Fertigkeiten am Steuer zu testen.

Ab Aschermittwoch präsentiert sich weiterweg.de erneut auf der „Reise+Camping“ in Essen, wo sie am 25. und 26. Februar u.a. von einem befreundeten Outdoor-Koch unterstützt werden.

Event- und Präsentationsscheune

Zugleich wird am neuen Hauptquartier in Winkhausen mit hochgekrempelten Ärmeln gearbeitet, damit Kunden hier ab dem Frühjahr einen Vorgeschmack auf das richtige Reisen erleben können. So soll es bald die Möglichkeit geben, mal im Dachzelt auf Probe zu schlafen.

Ihr Domizil auf der Heimaterde haben die Freyers verkauft und ein familieneigenes Mietshaus in Winkhausen bezogen, neben dem auch ihre Geschäftsräume liegen, samt Garage und Shop. Derzeit wird an einer Event- und Präsentationsscheune gewerkelt, ein Steinofen gebaut, im Außenbereich soll eine wachsende Tierschar für ländliches Flair sorgen: „Unsere kleine Farm“, so Katrina Freyer, „beinhaltet mittlerweile eine Eierei mit 13 Hühnern und Obergockel, und die ersten beiden Lämmer, die wir im März bekommen, wachsen und gedeihen noch beim Schäfer. Unsere Weiden sind allerdings schon startklar.“ Auch Kaninchen sollen hinzukommen, Laufenten, Puten.

Besuch auf der Urlaubsschau

Doch selber weiter weg zu ziehen, näher an die Natur, mitsamt Kindern und Hunden, kommt für Familie Freyer nicht in Frage. „Wir haben zwar oft das Gefühl, weit weg zu müssen, sind aber doch Ruhrgebietskinder. Die nächste Autobahnauffahrt ist ja immer nur fünf Minuten weg.“

Mit Zeltanhängern, Dachzelten und Offroad-tauglichen Fahrzeugen präsentiert weiterweg.de sein Programm vom 22. bis 26. Februar auf der „Reise + Camping 2012“ in der Messe Essen, Halle 12. Ein Besuch der Urlaubsschau kostet allerdings Eintritt: die Tageskarte für Erwachsene 6,50 bzw. 8,50 € (Freitag bis Sonntag), das Familienticket 10 bzw. 12 €.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen