Radfahrer in Styrum von Bus angefahren und schwer verletzt

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.
Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.
Foto: WAZ FotoPool
Ein 32-jähriger Mülheimer wurde am Freitag auf der Mellinghofer Straße von einem Bus angefahren und schwer verletzt. Zuvor war der Mann gestürzt.

Mülheim.. Ein 32 Jahre alter Mülheimer ist am Freitagnachmittag, 13. Februar, in Styrum mit einem Linienbus zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, verlor der Mann aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrrad. Gegen 14.20 Uhr, so der Bericht der Polizei, stieß der Radfahrer mit seinem Lenker in Höhe der Mellinghofer Straße 64 zunächst gegen einen Laternenmast.

Durch den Zusammenprall kam der 32-Jährige zu Fall und stieß daraufhin mit einen Linienbus zusammen, der neben ihm auf der Straße unterwegs war. Der gestürzte Radler verletzte sich bei dem Unfall schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ob er sich seine Verletzungen durch den Sturz zugezogen hat, oder ob er doch stärker vom Linienbus erfasst wurde, müssen die weiteren polizeilichen Ermittlungen zeigen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0201-829-0 zu melden.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel