Mülheim

Rhein-Ruhr-Zentrum am Mittwoch komplett geräumt - Feuerwehr übt Ernstfall

Im RRZ fand am Mittwochmorgen eine Feuerwehrübung statt.
Im RRZ fand am Mittwochmorgen eine Feuerwehrübung statt.
Foto: Rene Anhuth/ ANC-NEWS
  • Rhein-Ruhr-Zentrum am Mittwochmorgen geräumt
  • Alle Kunden sollten das Gebäude schnellstmöglich verlassen
  • Der Grund: Ein Probealarm

Mülheim. Das Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim ist am Mittwochmorgen geräumt worden. Die Mülheimer Feuerwehr war mit Einsatzkräften vor Ort. Das bestätigte Center-Managerin Susanne Schubert. Der Grund: ein Problealarm.

Experten der Mülheimer Feuerwehr nahmen als Beobachter an der Übung teil. „Eine enge Zusammenarbeit mit der Feuerwehr ist für uns bei allen Brandschutzthemen unerlässlich, um rechtzeitig Lücken im Sicherheitssystem zu erkennen“, so Staudinger.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach Auszug mehrerer Geschäfte aus dem Rhein-Ruhr-Zentrum: Verlassen weitere Großmieter das Einkaufszentrum?

Geschäfte wandern aus Rhein-Ruhr-Zentrum ab: So reagieren die Kunden

Rhein-Ruhr-Zentrum: McDonald's seit Samstag dicht - zwei weitere Geschäfte schließen ebenfalls

-------------------------------------

Um 10.15 Uhr wurde nach dem Auslösen eines Druckknopfmelders durch die Lautsprecheranlage des Centers die Durchsage gestartet, dass die Besucher und Mitarbeiter wegen eine technischen Störung das Gebäude verlassen sollen.

„Wir wollten mit dieser Übung in Erfahrung bringen, inwiefern unser Team für den Ernstfall gerüstet ist.“, sagte Center Managerin Susanne Schubert. Auch die Berufsfeuerwehr Mülheim, zeigte sich zufrieden mit dem Ablauf der Übung und lobte das professionelle und zügige Handeln des Räumungspersonals des Shopping-Centers.

Gegen 11 Uhr war die Übung beendet. (ds)

EURE FAVORITEN