Probe-Platz in Bunker

Der Probebunker für die Mülheimer Bands an der Josefstraße in Mellinghofen wird derzeit vom Verein „Halle 1“ renoviert. 1,2 Millionen Mark investierte die Stadt Anfang der 1990er Jahre in den Bunker, der bis heute Mannesmann gehört. Verantwortlich für den Betrieb ist der Verein „Halle 1“, in dessen Beirat auch der Kulturbetrieb sitzt.

22 Bands finden mindestens ihren Probe-Platz im Bunker; von Anfang an war der stets voll belegt. „Die Warteliste ist lang“, erläutert Stephan Bevermeier vom Verein. Dennoch könne es sich lohnen, sich auf die Warteliste setzen zu lassen – wenn man Geduld mitbringt.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen