Peter Beitz - „Gut zu wissen, dass man Freunde hat“

Foto: WAZ FotoPool

Mülheim.. Zwei-Prozent-Partei? Kaum zu glauben. Weit und breit ist kein Parkplatz mehr am Wasserbahnhof zu bekommen, wo die FDP zum Jahresempfang geladen hat. Das Haus ist dann auch voll wie jedes Jahr, wenn die Liberalen als erste politische Kraft in der Stadt zurück und nach vorne blicken. Es dürften kaum die Schnittchen sein, die locken, eher die Neugier: Was sagt die Basis zum bundesweiten Absturz?

Nun, die ehrenamtliche Basis, die Wochenenden und Feierabende für die Politik opfert, lässt sich die Zuversicht nicht nehmen. Deutschland stehe alles andere als schlecht da, sagt der Kreisvorsitzende Christian Mangen und zitiert aus der Washington Post. Und daran hätten auch die Liberalen ihren Anteil, die sich wie keine andere Partei für den Schuldenabbau einsetzten, für Europa kämpften, für Weltoffenheit stünden, für Bürgerrechte, Toleranz, Maß, Mitte, Solidität. Kopf einziehen, weil es mal nicht läuft? „Wir sind Liberale aus Überzeugung“, betont Mangen. Kritik an den Berlinern? Fehlanzeige. Und auch zum Bundespräsidenten kein Wort.

Die große Gästeschar nahm Fraktionschef Peter Beitz erfreut zur Kenntnis: „Es tut gut zu wissen, dass man Freunde hat.“

Ruhrbania als lokaler Erfolg

In dem Baubeginn von Ruhrbania sieht die FDP den Beginn einer lokalen Erfolgsgeschichte, vergleichbar mit der Müga. Ruhrbania, so Beitz, sei der Wandel eines hässlichen Zweckbaus und eines unansehnlichen Parkzipfels in ein hochwertiges Quartier.

Erfolgsgeschichte Nummer zwei sei die Entwicklung der Hochschule, und auch im Bildungsentwicklungsplan, heftig umkämpft, sieht die FDP als Befürworter einen Gewinn für die Stadt. Das Bürgerbegehren dazu ist für die FDP ein Stück Demokratie, inhaltlich lehnt sie es nach wie vor ab.

Die Leitbildentwicklung, die ÖPNV-Planung, die Innenstadtentwicklung und die Verkehrsführung sind für die FDP die Herausforderungen des neuen Jahres. Und was sie selbst angeht? Beitz berichtet von einem Blick in den chinesischen Kalender: das Jahr des Drachen. Der könne nur aufsteigen, wenn er kräftig Gegenwind erhalte. „Der Drache FDP hat genügend Gegenwind, er wird aufsteigen.“

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen