Mülheim: Schlimmer Unfall auf Baustelle! Baggerschaufel stößt Bauarbeiter in tiefes Loch

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Schrecklicher Unfall auf einer Baustelle in Mülheim!

Am Samstag (15. Januar) musste ein Mann in Mülheim aus einer Baugrube gerettet werden.

Mülheim: Metertiefer Fall in Baugrube

Bei Bauarbeiten kam es am Samstag zu einem schrecklichen Unfall. Nachdem ein Arbeiter von einer Baggerschaufel getroffen wurde, stürzte er ca. vier Meter in die Tiefe.

---------------------

Einige Fakten über die Stadt Mülheim an der Ruhr:

  • wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt, 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • liegt zwischen Duisburg, Essen und Düsseldorf
  • hat 170.632 Einwohner (Stand: Dezember 2019), besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken
  • Oberbürgermeister ist Marc Buchholz (CDU)

---------------------

Unter ihm befand sich eine große Baugrube. Der Bauarbeiter wurde dabei schwer verletzt.

Feuerwehr Mülheim bergt Unfall-Opfer

Die Feuerwehr traf gegen 9.16 Uhr an der Unfallstelle am Kiekweg in Mülheim Heißen ein. Zunächst kümmerten sich ein anwesender Rettungsdienst und ein Notarzt um das Unfall-Opfer.

Nachdem die Erstversorgung abgeschlossen war, konnte die Bergungsarbeit der Feuerwehr beginnen. Der Verletzte wurde in eine Schleifkorbtrage gelegt und mit einer Drehleiter aus der Baugrube gehoben.

---------------------

Weitere News aus Mülheim:

Mülheim: Nach verheerendem Brand steht eine Familie vor dem Nichts – diese Aktion soll ihnen jetzt helfen

Bistum Essen suspendiert Mülheimer Priester – ihm werden abscheuliche Dinge vorgeworfen

Mülheim: Corona-Dino mischt Rathaus auf – Oberbürgermeister wird deutlich

---------------------

Anschließend wurde er umgehend mit einem Rettungswagen in ein Essener Krankenhaus gebracht. (cg)