Mülheim

Mülheim: Streit in Café eskaliert

In Mülheim eskalierte ein Streit. Eine sechsköpfige Gruppe attackierte eine Frau (28) und einen Mann (29). (Symbolbild)
In Mülheim eskalierte ein Streit. Eine sechsköpfige Gruppe attackierte eine Frau (28) und einen Mann (29). (Symbolbild)
Foto: imago images / Steffen Schellhorn

Mülheim. Samstagabend wollten eine 28-jährige Frau und ihr 29-jähriger Begleiter einen gemütlichen Abend in einem Café an der Schloßtraße in Mülheim verbringen. Doch dann eskalierte ein Streit.

Bereits im Café in Mülheim gab es eine verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden und einer sechsköpfigen Gruppe. Gegen 00.20 Uhr verließen die Frau und der Mann das Café.

Mülheim: Streit an einer Haltestelle eskaliert

Sie wollten an der Bushaltestelle Stadtmitte einen Bus nehmen. Die sechsköpfige Gruppe hielt sich ebenfalls an der Haltestelle auf.

Es kam erneut zu einer Auseinandersetzung. Dabei soll ein 18-Jähriger aus der Gruppe der Frau mit einer Glasflasche auf den Kopf geschlagen haben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mädchen setzt sich im Bus – und erkennt zu spät, was sich unter ihr befindet

Tatort (ARD): Zuschauer wüten gegen Münster-Krimi – das ist der Grund

• Top-News des Tages:

Studentin sieht ganz normal aus – du errätst nie, wo sie herkommt

Urlaub: Mutter kommt aus Kreta heim – und bekommt den Schock ihres Lebens

-------------------------------------

Mülheimerin informiert die Polizei

Bereits vorher hat die 28-jährige Mülheimerin den Notruf der Polizei gewählt. Kurz nach dem Angriff waren die Einsatzkräfte bereits vor Ort.

Die sechsköpfige Gruppe bemerkte dies. Die sechs Personen versuchten sofort, zu flüchten.

Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Der Polizei gelang es, zwei Verdächtige (19/18) festzunehmen. Die Beamten brachten die Tatverdächtigen zur Polizeiwache. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN