Mülheim

Dieser Mann hat eine Essenerin begrapscht – und sie hat perfekt reagiert!

Mülheim. In Mülheim ist eine junge Frau an der Blumendeller Straße nahe der U-Bahn-Haltestelle „Eichbaum“ sexuell belästigt worden.

Am Samstag, 9. Juni, ging die Frau um 20.45 Uhr von der U-Bahn-Haltestelle in Richtung der Blumendeller Straße.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Mülheim:

Edeka in Mülheim revolutioniert Kassensystem: So soll im Supermarkt alles viel schneller gehen

Mülheim: Frau bekommt Anruf von „Dr. Schneider“ – und weiß sofort, was zu tun ist

• Top-News des Tages:

Warntag 2018: Sirenen heulten am Donnerstag (6. September) in ganz NRW

FC Schalke 04 reagiert auf Ticket-Ansturm vor Galatasaray-Spiel in der Champions League – mit einer einfachen Maßnahme

-------------------------------------

An der Rolltreppe kam ihr der Mann von hinter sehr nahe und fasste sie unsittlich an, berichtet die Polizei.

Sexuelle Belästigung in Mülheim: Opfer schreit Täter in die Flucht

Daraufhin drehte sie sich um und schrie den Mann an. Der Mann rannte weg.

Jetzt sucht die Polizei mit einem Bild einer Überwachungskamera nach dem Tatverdächtigen.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen. (lin)

Update: Der Tatverdächtige konnte in der Zwischenzeit identifiziert werden.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen