Mülheim

Mülheim: Mann (37) belästigt Frauen am Bahnhof – unglaublich, was er ihnen anbietet

In Mülheim am Hauptbahnhof belästigte ein Mann drei Frauen. (Symbolbild)
In Mülheim am Hauptbahnhof belästigte ein Mann drei Frauen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Mülheim. Einfach widerlich, was dieser Mann in Mülheim am Hauptbahnhof gemacht hat! Er soll drei Frauen sexuell belästigt haben. Anschließend bot er ihnen noch einen unglaublichen Deal an und beleidigte eine Beamtin der Polizei Mülheim.

Bereits am Samstagabend ereignete sich der Vorfall in Mülheim. Ein 37-Jähriger soll im Regionalexpress 1, der von Düsseldorf über Duisburg in Richtung Kassel fuhr, Kontakt zu Frauen gesucht haben.

Mülheim: Mann verlangt sexuelle Handlungen

Der Mann aus Emmerich beobachtete wie drei junge Frauen (16, 26, 26) den RE1 in Mülheim verließen und folgte ihnen.

Er hatte mehrere Hundert Euro in der Hand und forderte die drei Frauen zu sexuellen Handlungen auf. Das Unfassbare: Er bot sich selbst sogar für eine Heirat ab.

----------------------

Das ist die Stadt Mülheim an der Ruhr:

  • wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt, 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • liegt zwischen Duisburg, Essen und Düsseldorf
  • hat 170.632 Einwohner (Stand vom Dezember 2019)
  • besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken
  • Oberbürgermeister ist Ulrich Scholten (SPD)

----------------------

Als der 37-Jährige die Frauen nicht in Ruhe ließ, informierten sie den Sicherheitsdienst. Schnell flüchtete der Mann. Doch die Mitarbeiter konnten ihn stellen und riefen sofort die Polizei Mülheim an.

---------

Mehr News aus Mülheim und der Region:

Mülheim: 25-Jähriger checkt in Hotel ein und wartet auf Paket – plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mülheim: Nach Messer-Angriff am Hauptbahnhof – Obdachloser gestorben

Flughafen Dortmund: Entsetzter Passagier muss eine Stunde auf Boden sitzen – „Absurd und nicht nachvollziehbar“

---------

Mülheim: Mann ist bekannt

Doch so einfach wollte sich der Mann nicht abschütteln lassen. Er wurde ausfallen und beleidigte eine Polizistin. Bei der Feststellung seiner Personalien kam heraus, dass er bereits strafrechtlich bekannt ist.

+++ Münster Zoo: Affe wird von Artgenossen gemobbt – mit dramatischen Folgen +++

Die Polizei Mülheim erteilte dem 37-Jährigen einen Platzverweis. Da er jedoch nicht darauf reagierte, klickten die Handschellen. (ldi)

 
 

EURE FAVORITEN