Mülheim

Mülheim: Schüsse fallen! Diebe überfallen Tankstelle

In Mülheim an der Ruhr überfielen drei Unbekannte eine Tankstelle. Es kam zum Einsatz von Kurzwaffen. (Symbolbild)
In Mülheim an der Ruhr überfielen drei Unbekannte eine Tankstelle. Es kam zum Einsatz von Kurzwaffen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / allOver-MEV

Mülheim. Tankstellen-Überfall in Mülheim-Heißen!

Drei bislang unbekannte Täter stürmten an einer Tankstelle am Humboldtring in Mülheim den Kassenbereich, schrien die 54-jährige Kassiererin an und verlangten Geld aus der Kassenschublade.

Mülheim: Räuber überfallen Tankstelle und feuern Schüsse ab

Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich auch eine Kundin (27) und ein weiterer Mitarbeiter (38) in der Tankstelle. Sie alle wurden Zeugen davon, wie einer der Täter mit einer Waffe mehrfach in die Luft schoss, um seinen Forderungen mehr Nachdruck zu verleihen.

Der 38-jährige Mitarbeiter hatte sich in den Büroräumen aufgehalten, als er den Krach vernahm, eilte er jedoch in den Vorraum. Prompt zielte ein Täter auf den Essener und schoss auf ihn. Der Mann blieb glücklicherweise unverletzt.

Die Polizei vermutet, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelte, da neben lauten Knallgeräuschen nur Rauch aus der Mündung kam.

Die Täter erbeuteten ein wenig Bargeld und Zigaretten und konnten dann flüchteten. Der zuvor beschossene Mitarbeiter der Tankstelle konnte am Hintereingang beobachten, wie die Männer in Richtung des Parkdecks des Einkaufzentrums rannten.

Mülheim: Tankstellenüberfall mit Schusswaffengebrauch – Polizei fahndet nach diesen Männern

Mehrere Streifenwagen suchten daraufhin den Umkreis des Tatorts ab – leider ohne Erfolg. Videoaufzeichnungen aus der Tankstelle könnten nun zum Ermittlungserfolg führen. Auch die Spurensicherung war vor Ort.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Der erste Mann ist schlank, zwischen 170 cm und 175 cm groß und trug zum Zeitpunkt der Tat einen schwarzen Kapuzenpullover, eine dunkelblaue Jogginghose sowie weiße Sneaker. Er hatte eine schwarze Schusswaffe bei sich.

----------------------------------------

Weitere News aus Mülheim:

Mülheim: Großbrand in Tiefgarage ++ Zwei Personen verletzt ++ Autos in Flammen

Mülheim: Nach Jogginghosen-Skandal in der Stadt – Ruhrbahn erlaubt sich lustigen Seitenhieb

Mülheim und Region: Unglaublich, was in Plastiktüten entdeckt wurde – „Aus Verzweiflung“

----------------------------------------

Der zweite Räuber ist ebenfalls schlank und zwischen 170 cm und 175 cm groß. Er trug einen grauen Kapuzenpullover, eine schwarze Trainingshose von Adidas sowie olivfarbene Sneaker mit weißer Sohle. Er führte eine silberne Schusswaffe mit sich.

Der dritte Mann wird als schlank beschrieben, war mit 160 cm bis 170 cm aber etwas kleiner als seine Komplizen. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke, einen schwarzen Mund-Nase-Schutz oder möglicherweise ein schwarzes Tuch, olivfarbene Sneaker mit weißer Sohle und eine schwarze Trainingshose von Adidas mit roten Streifen.

Hinweise zu den drei Räubern nimmt das Raubdezernat unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

Mülheim: Verfolgungsfahrt mal anders

Ein Mann ist mit unter 30 km/h vor der Polizei geflohen. >>> Hier erfährst du alles zu der kuriosen Verfolgungsjagd.