Mülheim

Mülheim: Jugendlicher nach Sprung von Schloßbrücke verschwunden - Feuerwehr hat wenig Hoffnung

Junger Mann (22) springt von Schlossbrücke in Mülheim und verschwindet

Thorsten Drewes, Sprecher der Feuerwehr Mülheim, über die Suche nach dem verunglückten Mann (22). Der war von der Schlossbrücke gesprungen und Unterwasser verschwunden.

Beschreibung anzeigen

Mülheim. Rettungseinsatz am Sonntagnachmittag in Mülheim. Gegen 17 Uhr wurde die Feuerwehr Mülheim zur Schloßbrücke gerufen. Passanten hatten gesehen, wie eine Person hilflos im Wasser trieb. Sie war von der Brücke gesprungen.

Sofort sprangen ein Feuerwehrmann und zwei Passanten ebenfalls in Wasser, versuchten so zu helfen. Leider verschwand die Person unter der Wasseroberfläche. Konnte nicht mehr gefunden werden.

Eine Person vermisst

Sofort wurden weitere Rettungskräfte alarmiert.

Unter anderem war auch ein Hubschrauber im Einsatz. Zusätzlich zur Feuerwehr Mülheim war die Feuerwehr Essen mit Tauchern vor Ort. Auch ein Tauchroboter war im Einsatz. Zusätzlich suchen Einsatzkräfte in sechs Booten nach dem vermissten Jugendlichen.

Unrealistisch, dass noch jemand gerettet wird

Um 20:45 Uhr wurde begonnen, den Einsatz für den Abend zurückzufahren. Am Montagmorgen soll weitergesucht werden. Ein Feuerwehrsprecher zu DER WESTEN: „Nach so vielen Stunden ist es sehr unrealistisch, dass noch jemand lebend gerettet wird.“

Eine weitere Person, die zur Hilfe auch ins Wasser gesprungen war, wurde aufgrund ihres Erschöpfungszustandes ins Mülheimer Krankenhaus gebracht.(jgi/göt)

------------------------------------

• Mehr Themen:

Darum fliegt Luftschiff „Theo“ momentan ganz in Weiß über das Ruhrgebiet

Sex im Freien, Hecke schneiden, nackt sonnen - was du im Sommer darfst und was verboten ist

• Top-News des Tages:

Unwetter mit Starkregen und Hagel für NRW angekündigt!

Düsseldorf: Polizei rettet Hund aus überhitztem Mercedes - Besitzer rasten aus

-------------------------------------

 
 

EURE FAVORITEN