Mülheim: Dieser Hubschrauber fliegt übers Stadtgebiet – Bürger fragen sich: Was ist das denn?!

Über Mülheim transportiert ein Helikopter eine schwere Last.
Über Mülheim transportiert ein Helikopter eine schwere Last.
Foto: Carsten Johannes

Hubschrauber über Mülheim? In Mülheim haben Anwohner am Donnerstag eine interessante Entdeckung gemacht. Ein Hubschrauber mit einer länglichen und wohl schweren Fracht flog über die Ruhrgebietsstadt.

Carsten Johannes arbeitet im Rathaus in Mülheim und hat den Hubschrauber nicht nur bemerkt, sondern auch fotografiert. „Ich hatte eine sehr gute Sicht auf den Hubschrauber“, so der Mülheimer gegenüber DER WESTEN.

Mülheim: Hubschrauber transportiert schwere Fracht – Anwohner diskutieren über Hintergrund

Also hat er ein Foto gemacht und den Hubschrauber mit dem Satz: „Transport durch die Luft in Mülheim“, in eine Facebook-Gruppe gepostet, um herauszufinden, was dahinter steckt.

Doch was es mit dem Hubschrauber-Transport auf sich hat, blieb zunächst völlig unklar.

------------------------------------

• Mehr aus Mülheim:

Mülheim: Laden eröffnet in Speldorf – DAS macht ihn so besonders

Mülheim: Frau von Kindern missbraucht – Therapeut: „Plädiere für deutlichere Strafen“

Nach Gruppenvergewaltigung in Mülheim: Nachbarin des Anführers (14): „Ich habe Angst“

-------------------------------------

Mülheimer stellen Vermutungen über Hubschrauber-Transport an

Viele Gruppenmitglieder und Kommentatoren interessieren sich für das Bild und stellen Vermutungen an. Carsten Johannes glaubt an einen „Sendemast.“

„Sieht aus wie ein Sendemast für Mobilfunk“, ergänzt auch Nutzer Klaus L.

User Jürgen K. ist sich sicher: „Es sind Signalmasten für die Bahnstrecke...“ Mit ihren Vermutungen liegen die Mülheimer tatsächlich nicht komplett daneben.

Deutsche Bahn bestätigt: „Hubschrauber transportieren Signale über Mülheim“

„Ja, in der Tat haben Hubschrauber Signalmasten Ende der Woche über Mülheim transportiert“, erklärt eine Bahnsprecherin gegenüber DER WESTEN.

Wer mit dem Zug im Ruhrgebiet pendelt, hat schon die gesamten Sommerferien mit dem Schienenersatzverkehr zwischen Essen und und Duisburg zu kämpfen. Doch die Bahn ist in den sechs Wochen, die der Ersatzverkehr insgesamt andauert, nicht untätig. Sie erneuert die Bahnstrecke und zum Beispiel Signale zwischen Essen und Duisburg. Der Hubschrauber über Mülheim hat eines von 77 Signalen für die neue Bahnstrecke transportiert.

Wegen Gleisarbeiten zwischen Essen und Duisburg: Bahn nutzt Luftweg

Weil aktuell auf Gleisen und Weichen zwischen Essen und Duisburg gearbeitet wird, nutzt die Deutsche Bahn ganz einfach zusätzlich den Luftweg. Per Hubschrauber werden insgesamt 77 Signale für die zweite Ausbaustufe des elektronischen Stellwerks in Duisburg eingeflogen. Das geht nicht nur schnell - Transport und Einbau aus der Luft ermöglichen zeitgleich andere Arbeiten.

Denn das Ziel während der Vollsperrung: So viele Arbeiten wie möglich durchzuführen.

„Das Signal ist die Ampel der Züge“

„Das Signal ist dafür zuständig, um den Zugverkehr zu starten“, so die Deutsche Bahn.

„Das Signal ist die Ampel der Züge“, erklärt die Bahnsprecherin. Die Signale sind für die Sicherungstechnik im Zugverkehr besonders wichtig.Eisenbahnsignale regeln den bahnbetrieblichen Ablauf. Sie werden entlang der Eisenbahnstrecke platziert und dienen der Sicherung von Zug- und Rangierfahrten.

Signale übersenden Lokführer wichtige Informationen

Über die Signale werden dem Lokführer Informationen und Aufträge für den Fahrweg übermittelt. Sie werden vom Fahrdienstleiter eines Stellwerks gegeben. Ein Signalmast wiegt etwa 600 Kilogramm. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN