Mülheim

Polizeieinsatz am Forum Mülheim: Mitglieder libanesischer Familien liefern sich Schlägerei – der Grund ist pikant

Die Polizei Mülheim musste wegen einer Auseinandersetzung am Forum ausrücken. Bei den Beteiligten könnte es sich um Mitglieder eines Libanesen-Clans handeln. (Symbolbild)
Die Polizei Mülheim musste wegen einer Auseinandersetzung am Forum ausrücken. Bei den Beteiligten könnte es sich um Mitglieder eines Libanesen-Clans handeln. (Symbolbild)
Foto: FUNKE Foto Services

Mülheim. Am Donnerstagabend musste die Polizei Mülheim ausrücken, weil es am Einkaufszentrum Forum zu einer Auseinandersetzung gekommen war. Gemeldet wurde den Beamten gegen 20.15 Uhr eine Schlägerei mit vier beteiligten Personen.

Wie ein Polizeisprecher erklärt, habe sich bei Ankunft niemand geprügelt, es habe sich lediglich um eine verbale Auseinandersetzung gehandelt. Deshalb seien lediglich die Personalien der vier Männer kontrolliert worden. Eine Person habe sich dabei unkooperativ gezeigt, weshalb sie kurzzeitig gefesselt werden musste.

+++ Kriminelle Libanesen-Clans – Sicherheitsbehörden verraten: Diese zwei Punkte unterscheiden sie von der Mafia +++

------------------------------

Mehr Themen:

NRW-Finanzbeamter packt aus: So presst du die letzten Cents bei deiner Steuererklärung heraus

Neuer Standort der Duisburger Tafel erzürnt Anwohner: „Da sind Eskalationen programmiert“

Vulkan nahe NRW in der Eifel: Magma steigt auf – Erdstöße registriert

------------------------------

Mülheim: War es ein Libanesen-Clan?

Auch zum Motiv der Auseinandersetzung gab es bereits erste Informationen. Pikant: Hintergrund der Auseinandersetzung war nach Angaben der Polizei eine Strafanzeige, die am Vortag gestellt worden war.

+++ Clan-Razzia in NRW: Polizist leistete bei Razzia in Essen Widerstand gegen andere Beamte +++

Ob es sich bei den beteiligten Personen um Mitglieder eines Clans handelt, wollte der Sprecher nicht bestätigen. Es handle sich aber um Personen libanesischer Abstammung, zudem stammen alle vier Männer aus der gleichen Familie „mit dem gleichen Verwandschaftsverhältnis“, so die Polizei weiter.

Bei einer Pressekonferenz der Polizei und Staatsanwaltschaft Essen sowie des NRW-Justizministeriums wurde am Mittwoch verkündet, dass es in Essen fortan zwei Staatsanwälte geben soll, die ausschließlich kriminelle Familienclans bekämpfen. Wie die Polizei die Clan-Mitglieder abschrecken möchte, kannst du hier nachlesen >>> (cs)

 
 

EURE FAVORITEN