Mülheim

Mülheim: Bewaffnete Räuber überfallen Obststand ++ Polizei sucht mit Hubschrauber nach flüchtigen Tätern

In Mülheim sucht die Polizei mit einem Hubschrauber nach zwei bewaffneten Räubern. (Symbolbild)
In Mülheim sucht die Polizei mit einem Hubschrauber nach zwei bewaffneten Räubern. (Symbolbild)
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Mülheim. Bewaffneter Raubüberfall in Mülheim!

Wie die Polizei mitteilt, ist am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr eine Obst- und Gemüseverkäuferin an der Rembergschule nahe der Zeppelinstraße in Mülheim von zwei Männer überfallen worden.

Mülheim: Bewaffneter Raubüberfall!

Die beiden mit Skimasken maskierten Räuber bedrohten die Frau mit einem Messer und verlangten die Einnahmen und das Wechselgeld. Die Frau wurde leicht verletzt.

Die beiden Räuber rannten danach in Richtung Zeppelinstraße.

Mülheim: Polizei sucht mit Hubschrauber

Die Polizei fahndet nach den beiden Männern im Nahbereich, ein Hubschrauber unterstützt die Suche.

------------------

Weitere Themen aus der Region:

JVA-Häftlinge schreiben wütenden Corona-Brief – weil ihnen DAS nicht passt

Sparkasse in NRW: Düsseldorferin hat über 100.000 Euro auf dem Konto – Bank will ihr nun kündigen „Absolut unfair“

90-Jährige betritt Friedhof – kurz danach kommt es zu einer folgenschweren Begegnung

------------------

Mülheim: Fahndung nach diesen Männern

Das ist über die Täter bekannt:

  • etwa 1,85 Meter groß
  • sie sind mit schwarzen Hosen und dunklen Jacken bekleidet
  • sie sollen einen starken arabischen Akzent haben

+++ Netto in NRW: 21-Jähriger klettert auf Dach von Supermarkt – er hat diese bescheuerte Idee +++

Hast du etwas Auffälliges entdeckt oder kannst sonstige Hinweise zum bewaffneten Raubüberfall in Mülheim geben? Dann melde dich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 0201/8290 oder unter der Notrufnummer 110. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN