"Let’s Dance"-Jurorin Motsi Mabuse ließ Mülheimer Tänzer schwitzen

Tanzworkshop in lateinamerikanischem Tanz mit der aus dem Fernsehen bekannte Tänzerin und Jurorin Motsi Mabuse.
Tanzworkshop in lateinamerikanischem Tanz mit der aus dem Fernsehen bekannte Tänzerin und Jurorin Motsi Mabuse.
Die bekannte Fernseh-Jurorin führte in der Altstadt-Tanzschule einen Workshop für lateinamerikanische Tänze durch.

Mülheim. Dass Motsi Mabuse den richtigen Dreh raus hat, zeigt sie in Fernseh-Shows. Aktuell ist die quirlige, immer fröhliche Akteurin in der Tanzshow „Let’s Dance“ sowie „Das Supertalent“ als Jury-Mitglied zu sehen.

Wie gut sie drauf ist, stellte Motsi Mabuse jetzt in Mülheim „live“ unter Beweis. In der Altstadt-Tanzschule gab sie am Samstag Workshops in lateinamerikanischen Tänzen. Dabei ließ sie die Paare schwitzen und zeigte neue Trends in lateinamerikanischen Tänzen.

Um den bekannten Tanz-Profi in die Stadt an die Ruhr zu holen, hatte Franz Jansen, Inhaber der Altstadt-Tanzschule, seine Kontakte spielen lassen. Nach Joachim Llambi und Roman Frieling im vergangenen Jahr ging die Einladung diesmal an Motsi Mabuse.

Für den Herbst plant Jansen einen Workshop mit dem bekannten Choreografen Markus Schöffl, der u.a. auch schon mit Daniela Katzenberger vor der Kamera stand, und den Fernsehgarten in Sachen Tanz begleitet.

 
 

EURE FAVORITEN