Anzeige

Lebenslinien durch die Kunst

Die neue Ausstellung in der Galerie Hamé in Mülheim zeigt Arbeiten von Victor Sanovec.
Foto: Fabian Strauch
Galerist Gerold Hamé zeigt Arbeiten von Victor Sanovec an der Schloßstraße.
Anzeige

Mülheim.. In der Galerie von Gerold Hamé an der Schloßstraße 29 geht sprichwörtlich die Sonne auf. Ein lichtes und helles Farbenspektrum, darunter viel Gelb und Orange, durchflutet den großen Raum. „Ein Lustgewinn, eine geistige Anregung“ ist der Titel der Ausstellung mit Arbeiten von Victor Sanovec, die am heutigen Samstag, 19.30 Uhr, von Karin Stempel eröffnet wird.

Die ehemalige Mülheimer Museumsleiterin und Ex-Rektorin und Professorin an der Kunsthochschule Kassel lebt heute in Dortmund und hat den Kontakt zu manchen lieb gewordenen Menschen in der Region gehalten. Wie zu Gerold Hamé und dem Mülheimer Fotografen Max Schulz, der öfter im Kunstraum an der Schloßstraße zu Gast ist. Wie der Zufall es wollte, kamen der Mülheimer Galerist und Karin Stempel erneut in Kontakt, „weil wir beide den Künstler Victor Sanovec schon lange kennen und schätzen“, so Hamé. So gestaltete Karin Stempel die neue Ausstellung im Kunstraum. Sanovec (73) wurde nicht zuletzt durch seine großformatigen Stoffarbeiten bekannt, die versteift durch mehrere Lagen und Farben, nach geometrischen Regeln gefaltet, etwas Skulpturales haben. Auch diese Arbeiten sind neben der Malerei in Mischtechniken in der Ausstellung zu sehen. Viktor Sanovec, gebürtiger Tscheche, der 1968 während des Prager Frühlings nach Deutschland flüchtete, studierte an der Städelschule in Frankfurt und lebt seither in der Mainmetropole, hat aber auch einen Wohnsitz in Oberwesel.

Dort installierte er mit Barbara Fuchs von 1996 bis 2001 das EU-Kunstprojekt „Rheingarten“ als Verbindung zwischen Kunst, Natur und Politik. Ähnlich der Landschaftsarchitektur haben sich naturalistische Motive, abstrahiert in geometrischen Formen und fein ausbalancierten Flächen, in seiner Kunst fortgepflanzt: Lebenslinien. Dabei handelt es sich aber um nur einen Zweig des Spektrums von Victor Sanavec.

Anzeige
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.