Konzert fördert Bau neben Petrikirche

DerWesten
Eine Animation des Petrikirchenhauses in der Altstadt.
Eine Animation des Petrikirchenhauses in der Altstadt.
Foto: NRZ

Zugunsten der Stiftung Petrikirchenhaus findet am Sonntag, 9. Oktober, um 18 Uhr in der Petrikirche ein Benefizkonzert statt.

Fünf Chorgruppen singen einzeln und in verschiedensten Kombinationen. Den Abschluss gestalten die rund 100 Sänger gemeinsam. Auf dem Programm stehen neben klassischen Werken für Chor und große Orgel auch weltliche Werke aus Oper und Film für Chor und Klavier.

Die Stiftung Petrikirchenhaus hat zum Ziel, in unmittelbarer Nähe der Petrikirche ein neues Haus zu bauen, welches sich an den historischen Gebäuden auf dem Kirchenhügel orientiert. Im Petrikirchenhaus wird auch die Singschule der Petrikirche eine neue Bleibe finden. Verschiedene Proberäume, ein großer Chorprobensaal und eine Chorbibliothek sind vorgesehen. Auch das Gemeindeleben der Petrikirche wird in den neuen vier Wänden stattfinden, ebenso bürgerschaftliches und kulturelles Leben. Außerdem wird das Petrikirchenhaus dem Freundeskreis Las Torres, der notleidende Kinder in Venezuela unterstützt, ein neues Zuhause bieten.

Der Erlös kommt in voller Höhe der Stiftung zugute. Eintritt: 15 Euro / Kinder 5 Euro.